Friday, April 17, 2015

Notd: OPI On Air Perso-nail-ity

Ich habe seit einer gefühlten Ewigkeit keinen Nagellack mehr vorgestellt. Das liegt nicht daran, dass ich aufgehört habe mir die Nägel zu lackieren. Das wird in etwa niemals passieren. Irgendwie hatten andere posts und leider auch wichtiger Unikram Vorrang. Deswegen wird es auch in Zukunft nicht mehr jede Woche einen Nagellackpost geben, stattdessen werde ich von Zeit zu Zeit einfach mein Notd einstreuen wann immer eine Farbe neu und aufregend ist. 
Den Anfang macht heute On Air Person-nail-ity aus der QVC UK Exclusive Collection. Den habe ich zusammen mit From Me to Q (hier zu sehen) und Sea You in Hollywood bei TKMaxx ergattert. 
On Air Perso-nail-ity ist etwas girly und passt super in die Frühlingszeit. Es is ein Pink mit etwas Koralle und schönem Schimmer. Im Sonnenlicht wird der Schimmerschalter so richtig angeknipst. Drei Schichten braucht er um voll deckend zu sein. Ist aber nicht weiter schlimm, weil er recht dünn ist und dadurch fix trocknet. Außerdem hat uns Gott den Seche Vite Dry Fast Topcoat gegeben und damit trocknet alles in sekundenschnelle.
Gestern habe ich On Air Perso-nail-ity zusammen mit dem Almost Lipstick in Flirty Honey von Clinique getragen (hier zu sehen oder hier auf Instagram). Für jemanden der Schwarz fast mehr liebt als Erdnussbutter, ist so viel Pink aber auch nur einmal in der Woche zu ertragen^^


The last time I posted some nail polish swatches is like ages ago. Its not like I don't wear nail polish anymore, because this will neve ever happen. I just felt like other blog posts excite me more and I have to do a lot of uni stuff right now and wanted to concentrate on this and other blog content. So I decided that there will be no nail polish of the week here, but I will throw in a notd once in a while whenever I wear a new and exciting nail polish. So let's start with OPI On Air Person-nail-ity today. This was one of three nail polishes of a QVC UK Exclusive collection. I found this one at my local TKMaxx last year. I already showed you From Me to Q here. Sea You in Hollywood is the third color of the set, you will surely see this on the blog one day. So On Air Person-nail-ity is a very girly pink with fine shimmer and just a tiny hint of coral in it. When the sunlight hits my nails the shimmer becomes very visible and vivid. On Air Perso-nail-ity is a little bit thin formulawise, so that I needed three coats for full coverage. But it dries quickly and with a little help of my dear friend Seche Vite dry fast top coat you take a deep breath and your nails are done. 
Yesterday I paired On Air Perso-nail-ity with Clinique's Almost lipstick in Flirty Honey (see it here or here on Instagram). For someone who loves black nearly as much as peanut butter this is a whole lot of pink and can only happen once a week^^



OPI On Air Perso-nail-ity in sunlight
OPI On Air Perso-nail-ity with flash


Tuesday, April 14, 2015

New in: Marc Jacobs Beauty Highliner Gel Eye Crayon Ro(Cocoa)

Ich war also bei Sephora in Polen und hatte mich auf Marc Jacobs Beauty eingeschossen. Die Le Marc Lip Créme in Kiss Kiss Bang Bang stand ganz oben auf der Wunschliste und wurde sogleich eingetütet. Und was nun? Sollte ich Infamous noch mitnehmen? Oder doch lieber den Enamored Hi-Shine Lacquer in Fluorescent Beige oder Petra? Oder den Remedy Concealer Pen oder die Genius Gel Foundation? Zu viele Optionen, zu wenig Budget #studentensindarm. Dann fiel mein Blick auf die Highliner Gel Eye Crayons. Ich swatchte ein paar der Farben und war plötzlich blitzverliebt in Ro(Cocoa). Dieses leicht schimmernde Braun würde sich hervorragend auf meinen Lidern machen und grüne Augen plus Braun/Kupfer/Taupe ist eine Rechnung die immer aufgeht. Als ich dann doch nochmal Platz auf meiner Hand schaffen wollte, musste ich erstmal heftig reiben. Der Highliner zeigte sich völlig unbeeindruckt von meinem Versuch ihn zunächst mit dem Taschentuch und dann mit Wasser zum Verlassen meiner Hautoberfläche zu bewegen. Auch normale Abschminklotion konnte ihn nicht vollständig lösen. Ich könnte schwören, dass ich ihn hab lachen hören. Dann also musste der zwei Phasen Entferner her und Ro(Cocoa) murmelte nur etwas wie "Spielverderber" und weg war er. Über die sensationelle Tragedauer muss ich jetzt wohl nichts weiter sagen. Auch auf meinen öligen Lidern hält er bombenfest. Preislich ist auch der Highliner so viel Wert wie zehn Drogeriestifte, aber hier investiert man die 95złote/ca.24€ in eine wunderzauberhafte Farbe und extrem gute Haltbarkeit. Kein Verschmieren oder spontanes Auflösen nach ein paar Stunden. Ich für meinen Teil bin jetzt high auf Liner und wer ihn probiert wird es sicher auch sein.

So there I was. Willing, but too broke to buy every single item of Marc Jacobs Beauty line #studentlife. The Le Marc Lip Crème was safe and already waiting in my basket to be mine. But I wanted more. I wanted another lip color, one or two of the Enamored Hi-Shine Lacquers (looking at you Fluorescent Beige and Petra), the Genius Gel Foundation, the Remedy Concealer Pen...I wanted it all. So I started swatching again and suddenly there it was, that rare where have-you-been-I-need-you-moment. The moment I spotted the Highliner Gel Eye Crayon in Ro(Cocoa) this was it. This bronzy shimmery shade stole my heart. Bronzy shades and green eyes always get along and Ro(Cocoa) is no exception here. But now the best part: it stays in place no matter what. It tried to rub it off with a tissue, then with water and then I reached for a cleansing lotion. I swear I heard the Highliner laughing and saying something like "nice try". So if you want to get rid of this stuff, you can try your luck rubbing it off which will probably lead you nowhere. But I suggest leaving this job to a good Eye Make-up remover for waterproof mascara. I guess there's no need to talk about longevity of this product here. Once applied it even sticks to my oily eyelids for the whole day. If you're looking for a really really good eyeliner, than grab Marc Jacob's Highliner. At 95złote/25$ it is a little bit pricey, but it is worth every penny. I'm high on liner right now and you will be too. Trust me.




Marc Jacobs Beauty Highliner Gel Eye Crayon in Ro(Cocoa)




Marc Jacobs Beauty Highliner Gel Eye Crayon in Ro(Cocoa) swatch

Saturday, April 11, 2015

New in: Marc Jacobs Beauty Le Marc Lip Créme Kiss Kiss Bang Bang

Vor Kurzem habe ich meiner Familie in Polen mal wieder einen kleinen Besuch abgestattet und natürlich gehört dazu auch ein wenig shopping. Und wie ich so bin, habe ich zwei Wochen im Voraus schon mal Sephora.pl auf Neuzugänge überprüft um meine Wunschliste zu füttern. Und siehe da, ich wurde fündig. Drei Worte: Marc Jacobs Beauty. Ich habe mich gefreut wie ein Schnitzel, nur dieser "exclusive Sephora Gold-Banner" (für Mitglieder mit Goldstatus) auf der Produktseite löste leichte Panik bei mir aus. Ein paar E-Mails an Sephora und Tassen Beruhigungstee später hörte das Zittern und Bangen aber wieder auf: Bis zum Zeitpunkt meines Eintreffens würde alles online und in den Shops für alle erhältlich sein. Als es dann endlich in den Einkaufstempel meiner Wahl ging war.ich.so.aufgeregt. Ich glaube, ich stand eine Stunde vor dem Regal und habe alles geswatcht bis nur noch Platz auf meinen Oberarmen war. Und das obwohl ich genau wusste, was ich unbedingt haben wollte. Die Le Marc Lip Crème in Kiss Kiss Bang Bang sollte es werden. 
Nach einem heißen Kopf an Kopf Rennen mit Infamous musste es einfach Kiss Kiss Bang Bang sein. Ich sage nicht, dass der Name ausschlaggebend war, aber wie cool klingt Kiss Kiss Bang Bang denn bitte? Das Design ist schick und ohne viel Schnickschnack. Schwarz mit silberner Aufschrift. Dazu ein Magnetverschluss. Da freut man sich als Spielkind immer wenn man ihn benutzt und macht ihn dann auch ein, zwei Mal öfter auf und zu als nötig. Die Textur ist cremig und voll pigmentiert. Auf meinen Lippen, die leider zu extremer Trockenheit neigen, muss ich vorher auf jeden Fall einen Lippenbalsam auftragen und am besten noch peelen, weil die Lip Créme keine Hautschüppchen verzeiht. Der Lippenstift an sich fühlt sich aufgetragen zwar nicht an wie die Sahara, aber ein Springbrunnen ist es auch nicht unbedingt.  
Mit der abgerundeten Form des Lippenstifts komme ich ganz gut klar. Ein paar Reviews merkten die spezielle Form an, aber kein Grund zur Beunruhigung. Die Farbe entschädigt meiner Meinung nach aber für mögliche Minuspunkte. Kiss Kiss Bang Bang wird als baked rose beschrieben und passt natürlich in mein übliches Beuteschema. Es ist aber trotzdem kein typisches Rosenholz, weil da noch ein Hauch "brightness" - mir fällt kein deutsches Äquivalent dafür ein - mitschwingt. Der Ton ist zwar irgendwie natürlich und my lips but better, verleiht aber auch etwas mehr Frische. Die Haltbarkeit ist ok, aber nicht herausragend. 3-4 Stunden ohne großartige Lippenaktivität übersteht er fast tadellos.
Mit 125złote, also umgerechnet etwas mehr als 30€, sind die Le Marc Lip Crémes wahrlich kein Schnäppchen. Aber für exklusivere Dinge legt man ja gerne etwas mehr Kleingeld auf den Tisch, auch wenn ich jetzt Broke Broke Bang Bang bin. Man kann nämlich nicht zu Sephora gehen und nur einen Lippenstift kaufen.

A few days ago I visited my family in Poland and as tradition demands, we went for a little shopping spree. Maybe I'm not the most organized person when it comes to basically everything, but I'm always prepared in terms of beauty shopping. So I checked Sephora.pl in advance to fill the blank spaces on my wish list and spotted three words which kept me busy for the next two weeks: Marc Jacobs Beauty. There it was within my reach. But then the horror: Sephora Gold exclusive (in Poland they call it Gold not VIB Rouge). Some (more) emails to Sephora's costumer care and cups of calming tea later, I started to breathe easily again. By the time I would arrive in Poland everything would be accessible online and in stores. 
So when the time came, I was so excited. I think it took me an hour to actually swatch every single item of the whole line. I had swatches up to my upper arm, I just had to see it all. I'm not saying this was nonsense, because I knew exactly what I wanted, but you have to get rid of all the doubts in the first place. After writing a short pro/con list in my head, I went home with the Le Marc Lip Créme in Kiss Kiss Bang Bang= #numberoneonmywishlist. Sorry Infamous, but you'll be next, I promise. Kiss Kiss Bang Bang, what a name. I'm not saying that the name made me buy it, but in case I need more justification the name is just awesome. Imagine someone asking you what you got on your lips and you're like "Oh, this? Its just plain old - Kiss Kiss Bang Bang!" This is meant to be said. And now look at this simple yet stylish packaging. Silver on black with a magnetic cap. I could open and close this thing all day long. In terms of texture it's creamy and crazy pigmented but drying. I suffer from extremely dry lips and have to apply a lip balm underneath so my lips don't end up looking and feeling like the Sahara after wear. I read that some people are not to fond of the rounded tip of the Lip Crémes. I can't report any issues so far. On to color: Kiss Kiss Bang Bang is described as baked rose. Of course my love for rosewood shades made this caught my eye at first, but there is this brightness that makes this a standout, at least in my endless collection of my lips but better lipsticks. It just adds a bit freshness to my face. Wearing time is about 3-4 hours without too much lip action involved. They retail for 125złote/30$ which isn't exactly cheap. But what can I say? It's a lovely shade, it's Marc Jacobs and I needed it. And I'm Broke Broke Bang Bang now, because come on, you don't leave Sephora with just one lipstick. 








Marc Jacobs Beauty Le Marc Lip Créme in Kiss Kiss Bang Bang


Marc Jacobs Beauty Le Marc Lip Créme in Kiss Kiss Bang Bang swatch




Thursday, April 9, 2015

Garnier Skin Naturals Miracle Sleeping Cream

Schönheitsschlaf. Klingt super, aber funktioniert das auch? Ich stelle mir das immer ein bisschen wie im Märchen vor: Man wacht auf und sieht fabelhaft aus. Die Haut ist glatt, prall, die Haare fallen schön und man sieht einfach erholt aus. Dann streckt man sich, gähnt wie ein süßes Baby, trällert gut gelaunt ein Lied und dann kommen kleine sprechende Mäuse und helfen beim Anziehen. Ach schön ist das wenn man eine Disney Prinzessin ist. Ich bin nur leider keine und daher sieht mein Morgen so aus: Wenn ich aufstehe, muss erstmal meine Beißschiene aus dem Mund, meine Haare stehen in alle Richtungen, ich habe Knitterfalten und das Muster der Bettwäsche auf meiner Wange sieht aus wie eine schlechte Tättowierung. Über die Augenringe brauchen wir gar nicht reden. 


Aber es gibt das eine oder andere Produkt, dass tatsächlich schöner machen soll. Schöner im Schlaf. Dabei spielt es keine Rolle, ob man mit offenem Mund schläft und dabei sabbert oder mit dem Gesicht frontal im Kissen versinkt. Der neusten Entwicklung auf dem Hause Garnier, die ich als Mitglied der Blogger Academy vorab testen dufte, ist es jedenfalls völlig gleich, was für Schlafgewohnheiten man pflegt (Whooop whoop an alle meine Seitenschläfer). Die Garnier Skin Naturals Miracle Sleeping Cream (50ml für 9,99€) verspricht schon nach einer Nacht glattere, erholtere und strahlendere Haut. Sie soll einem müden Teint entgegenwirken und tut dies mit einem einzigartigen Anti-Age Komplex aus sieben Wirkstoffen. Unter anderem kommen hier Hyaluronsäure, Jojobaöl, Albizia- und Ruscus-Extrakt sowie LHA zum Einsatz. Ätherisches Lavendelöl ist auch enthalten, was nicht verwundert. Wird es doch ohnehin als beruhigende Essenz verwendet und soll beim Einschlafen helfen. Bei mir löst Lavendel leider nur Naserümpfen und Alpträume aus. In der Miracle Sleeping Cream ist der Duft glücklicherweise nicht allzu ausgeprägt, ärgert mich aber leider ein wenig auf andere Weise. Meine Haut hat gewisse extrem trockene, leicht irritierbare Stellen um den Mund herum, die das enthaltene Lavendelöl überhaupt nicht mögen. Aber alles halb so wild, einfach drum herum cremen und alles wird gut. 
Was aber kann die Miracle Sleeping Cream? Im Prinzip ist sie eine Nachtcreme, die aber so pflegend sein soll wie eine reichhaltige Maske. Ich bin ja eine starke Verfechterin von Nachtcremes und möchte einfach daran glauben, dass sie meine Haut nachts bei allen wichtigen Aufgaben unterstützen. Darin liegt nämlich auch das Geheimnis einer guten Nachtcreme. Während Tagespflegecremes uns mit Feuchtigkeit versorgen, freie Radikale abfangen, den Hautton ebenmäßiger erscheinen lassen und vor fieser UV-Strahlung schützen sollen, sorgt eine Nachtpflege dafür, dass unsere Haut sich in den nächtlichen Ruhephasen regenerieren kann und die Schlacht gegen Falten und Trockenheit nicht alleine schlagen muss. 

Wenn sich unsere Haut in der Nacht also regeneriert, braucht sie ein wenig Unterstützung, damit Reparaturen die z.B. durch UV-Strahlung entstanden sind, schneller ablaufen. In den meisten Fällen kann eine Tagespflege daher nachts nur wenig ausrichten. Deswegen gehört eine gute Nachtpflege, neben einem Serum (am liebsten auch speziell für die Nacht), zu meinen absoluten Pflegemusthaves. 
Die Garnier Miracle Sleeping Cream soll als Hybrid aus Creme und Maske also genau das leisten, was ich von einer guten Nachtpflege erwarte: Sie soll die Haut glätten, der Hautalterung langfristig entgegenwirken, die Zellenneuerung vorantreiben, mit Nährstoffen versorgen und sie insgesamt frischer aussehen lassen. 
Die Miracle Sleeping Cream, die in einem Plastiktiegel in schimmerndem Mitternachtsblau steckt und damit gleich die richtigen Assoziationen weckt, ist von der Textur her cremig und reichhaltig, aber nicht fettig. Sie hinterlässt nach dem Auftragen keinen spürbaren (Fett-)Film, braucht aber einige Zeit um vollständig einzuziehen. Und am nächsten Morgen? Stehen mir die Haare immer noch zu Berge und auch meine Augenringe sind noch da, aber meine Haut hat ein bisschen mehr Ähnlichkeit mit der einer Disney Prinzessin: sie ist glatt und fühlt sich überhaupt nicht trocken an. 



Beautysleep. Does it exist or is it just a myth? When I think of beauty sleep certain images pop up in my mind: I see flawless, radiant skin. I see perfect hair. And I see a beautiful girl stretching, yawning in the cutest possible way, singing along as if happy was her first name and I see a hoard of tiny mice singing along with her as they help her get dressed. Sounds like a fairytale? You can tell I grew up with all the Disney classics. 
But that's not what regular mornings look like in my life. When I get up my hair is a mess, the pattern of my duvet cover is all over my face and looks like something you might saw on tattoo nightmares. Colorwise my dark circles are somewhere between navy blue and purple. Oh and I have to sleep with a mouthgard. So sexy. Well nothing of this comes even close to beauty sleep. 
But there are certain products that promise to beautify you during sleep and get that whole beauty sleep thing going. I am a firm believer in the power of night creams. That's why I always use one moisturizer for daytime and another for night time. A day cream should contain SPF, even out my skintone and combat free radicals. A good night cream should provide deep hydration, smooth my skin and help to repair damages caused by the sun. At night our skin is busy with cell renewal and I think that we should support it in the best way we can with a good choice of skincare. Lets take Garnier's latest innovation for example: The Miracle Sleeping Cream (50ml/1.7 oz for 9,99€ in Germany) comes in a shimmering midnight blue jar to set the right mood. It claims to fight signs of aging and fatigue. It contains hyaloronic acids, rare plant extracts and Adenosine to help your skin with cell renewal, regeneration and hydration issues. It is infused with Lavender Essential Oil, which is often used for its calming effect. For me this is the only challenging part of the Miracle Sleeping Cream: I don't like lavender. The scent isn't as strong as I feared, but I have several very dry and easy to irritate spots around my mouth and they just don't get along with lavender. But these are just minor issues. The texture is creamy, but not too heavy. As this is marked as a cream/mask hybrid, the heavier formula comes as no surprise. Garnier's Miracle Sleeping Cream actually lives up to most of its (visible) claims. So when I look in the mirror after another short night, I see my messy hair and dark circles and still no signs of a Disney princess, but at least I see smooth and hydrated skin. 








Wednesday, April 1, 2015

Lancôme Teint Miracle Cushion& Hypnôse Drama Mascara Review


Es ist ja schon länger bekannt, dass so ziemlich alles Neue und Aufregende das die Beautyindustrie zu bieten hat, aus Korea kommt. Ihre Kosmetik- und Hautpflegeinnovationen sind uns einfach eine Nasenlänge voraus. Cushion Foundations, also Foundations die in ein Kissen bzw einen Schwamm eingelassen sind, sind dort schon ein alter Hut. Und nun endlich auch bei uns erhältlich. Für Douglas dufte ich die neue Lancôme Teint Miracle Cushion Foundation unter die Lupe nehmen und mir selbst ein Bild machen. Obendrauf gab es noch die Hypnôse Drama Mascara. Vielen Dank dafür an Douglas! 
Die Verpackung des Produkts ist schon hübsch anzuschauen. Die Optik entspricht einer Puderdose in Silber und Weiß mit integriertem Spiegel. Im Inneren steckt ein Applikator, der in das Kissen gedippt wird, um die Foundation aufzunehmen und im Gesicht aufzutragen. Teint Miracle Cushion beschreibt ein leichtes, flüssiges Makeup, das in einem innovativen Kissen aus Polyurethan steckt. Die Deckkraft würde ich als leicht bis mittel beschreiben, kann aber auch etwas gelayered werden. Das Finish ist dewy und gleicht Rötungen und Unebenheiten schön aus. Für ölige Haut ist das Finish vielleicht etwas zu glänzend. Ich mag das allerdings sehr gerne, weil das Gesicht einfach frischer und lebendiger wirkt. 
Pluspunkte gibt es für den hohen Lichtschutzfaktor: LSF 23 ist top und eignet sich daher auch optimal für wärmere Tage. Auch die Textur ist sommertauglich, weil die Foundation die Haut kühlt. Tatsache. Sobald die Foundation die Haut berührt, wird sie auf -2,3 Grad heruntergekühlt. Sachen gibt's. 
Ich habe sie in der Nuance 02 Beige Rosè getestet. Leider etwas zu dunkel für mich. Geswatcht sieht man einen deutlichen Unterschied, verblendet dann zwar nicht mehr so arg, aber die Foundation dunkelt nach und ist auf meiner blassen Haut dann auf jeden Fall sichtbar. Trotzdem habe ich sie daheim ein paar Tage Probe getragen und finde die Haltbarkeit auf der Haut gut. Sie verschwindet nicht einfach oder wird fleckig, so wie ich es mit anderen Foundations erlebt habe. 
Insgesamt gibt es in Deutschland vier Nuancen der Cushion Foundation (in anderen Ländern sind es sechs Nuancen). Kostenpunkt: knapp 43€. Praktisch ist hierbei, dass das Foundationkissen nachgefüllt werden kann. Ein Ersatzcushion ist schon für ca. 30€ zu haben.



It's no news that everything new and cool concerning beauty that occurs in our parts, has been cool before in Korea. This is why they had cushion foundations long before they appeared on our beauty shelves. I got the chance to test drive Lancôme's new Teint Miracle Cushion for Douglas. And they even put a deluxe sample of their Hypnôse Drama Mascara on top. Thanks a lot, Douglas! 
The look of the packaging of Lancôme's Teint Miracle is very cool and futuristic. It looks like a powder compact with a silver top and a white colored bottom. Inside there is a mirror and a sponge for application. But what exactly is new about Teint Miracle Cushion? The liquid foundation lies inside a polyurethane cushion and can be applied by pressing a finger, brush or a sponge into it. It gives rather sheer coverage which can be build to achieve medium coverage. The finish is dewy, what I like, but can look greasy on oily skin types. My face just looks fresh and any redness is covered up. A huge bonus is the SPF 23/PA++, which makes it great for warmer days. What's also cool, in the truest sense of the word, is that it cools down the skin's temperature up to -2,3degree. Its magic.
I received the shade 02 Beige Rose, which unfortunately is too dark for my skin tone. It's very obvious when swatched on my arm and you are also able to see it on my face, because it darkens on the skin. But I wore it a couple times at home and must say, that the lasting power of this is quite impressive. It fades evenly and leaves no weird dark stains behind. Right now there are four shades available in Germany (six shades in other countries) and retail for 43€ at Douglas. Good news: Once you purchased the whole thing, you can simply get a new cushion and replace the old in the original packaging. Refill cushions retail for about 30€ each. 












Lancôme Teint Miracle Cushion swatch in 02 Beige Rose in daylight

Lancôme Teint Miracle Cushion swatch in 02 Beige Rose blended

Lancôme Teint Miracle Cushion swatch in 02 Beige Rose in sunlight. See how dewy it is?



Das zweite Produkt meines Testpakets war ein Deluxesample der Hypnôse Drama Mascara. Das Bürstchen gefällt mir ziemlich gut, nimmt aber sehr viel Produkt auf. Da meine Wimpern grundsätzlich nur mit wasserfester Mascara zurecht kommen, ist auch die Hypnose Drama ein klein wenig zu nass und damit zu schwer, um meinen Wimpern Schwung zu geben oder zu halten. Ich habe eine Menge Produkt abstreifen müssen, damit nicht alles an Volumen flöten geht. Gleich nach dem Auftragen war das Ergebnis echt schön, aber kaum hatte ich zweimal geblinzelt ist mein Wimpernzangenschwung auch schon über den Jordan gegangen. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass Beauties, die von Natur aus mit geschwungenen Wimpern gesegnet wurden, sehr gut mit der Hypnôse Drama arbeiten können. 
P.S. Auf den Bildern unten ist mal mein linkes und mal mein rechtes Auge zu sehen. Ich habe die Mascara gleich auf dem rechten Auge aufgetragen und erst beim Tuschen gemerkt, dass ich vergessen habe vorher/nachher Bilder zu machen. Dafür musste dann das linke Auge herhalten. Und die Lichtverhältnisse haben sich auch ständig verändert. Und beim letzten Foto hatte ich dann auch noch eine Wimper im Auge und habe nicht erkannt, dass ich nicht richtig fokussiert habe^^


As I already mentioned, I also received a deluxe sample of Lancôme's Hypnôse Drama Mascara. It has been around for a long time now, but somehow I never found the necessity to give it a go. So when Douglas sent it to me for review I finally got a chance to test it. I curled my lashes for a few minutes and applied a first coat of Hypnôse Drama. The brush looked promising, but there was so much product on it, that I had to wipe off a whole lot of it first. Right after the first coat my lashes looked great. They were curled and seemed longer. But just one blink of an eye later, all the magic  was gone and my stubborn lashes found their way back straight to reality (pun intended). They just can't handle non waterproof mascaras and the Hypnose Drama is no exception. But I can see a lot of people with naturally curled lashes fall in love with it.
P.S. In the pictures below you will notice that in some of them you see my left eye and in others you see my right eye. I forgot to take before/after pictures of my right eye, because I applied the mascara immediately after I got. While applying it to my right eye I just realized that I need some "before" pictures and so I used my left eye as a reference for bare and curled lashes. Long story and its not the end yet. And the lightning that day changed about one thousand times in a minute, thats why some pics are more red or yellow toned. And by the end a lash had fallen into my eye and I didn't realize that the pictures taken were blurry. #beautybloggerproblems^^





Bare lashes before curling. #iwokeuplikethis #wherearemylashes

My bare lashes curled.
With one coat of Lancôme Hypnôse Drama Mascara, right after application.

Five seconds later. Unfortunately it got worse after the second coat (pic is a bit blurry, but I think you see the difference).

Saturday, March 21, 2015

My everyday makeup

Mein tagtäglicher Look ist eigentlich simpel, erfordert gefühlt auch maximal zehn Minuten, vielleicht fünfzehn, wenn man die fünf Minuten extra fürs Wimpernbiegen berücksichtigt. Dafür dass ich meinen Look so natürlich wie möglich halten möchte, kommt trotzdem einiges an Produkten zusammen. Drapiert zu einem Instagram würdigen Bild staune ich auch nicht schlecht darüber, was da alles zusammenkommt. Und trotzdem sieht es nachher nicht so aus, als hätte ich mein Makeup Schicht für Schicht aufgestpachtelt. Wirklich nicht.


My everyday makeup look is actually pretty basic, but considering the amount of products (nicely organized for an Instagram-worthy shot) you might think otherwise. But believe me, I just need ten, maybe fifteen minutes (lash curling needs extra time) to slap it on and head out the door. And the finish is rather natural looking. 




Los geht's mit der Foundation. Meinen Liebling von ck one color habe ich euch ja hier schon gezeigt und meine Liebe lang und breit bekundet. Nochmal in Kurzfassung: Sieht aus wie Haut. Punkt. 
Als nächstes muss der Concealer all das in meinem Gesicht kaschieren, was die Foundation alleine nicht schafft. In erster Linie sind da meine dunkelblauen Augenringe. Die sind leider auch da wenn ich 24 Stunden Schlaf hatte. Also wird der Maybelline Löscher überall dort aufgetragen, wo es brennt (den konnte ich mir nicht verkneifen, sorry). Ohne Rouge verlasse ich grundsätzlich nicht das Haus, weil meine natürliche Hautfarbe die seltsame Angewohnheit hat mich tot aussehen zu lassen. Deswegen wird mit dem Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm in Amp'd Up Apple schwupps etwas künstliche Wangenröte aufgetupft und ich erschrecke gleich ein paar Menschen weniger auf der Straße. An manchen Tagen fühle ich mich extra fancy und highlighte meine Wangenknochen (oder eben dort wo ich sie vermute) ein wenig mit  dem Mineralize Skinfinish in Adored von MAC. Das Highlighten und Konturieren ist irgendwie nicht so richtig mein Ding. Nicht dass mein Gesicht es nicht nötig hätte, Gott nein,  etwas Struktur hat noch niemanden geschadet, aber ich hab einfach noch nicht die richtigen Produkte für mich gefunden. 


It all starts with the right foundation. I already raved about my favorite one from ck one color here and it's still the one I'm using on a daily basis because it just looks like skin. Maybelline's The Eraser concealer conceals all my imperfections and hardcore dark circles. A bit of blush is a must for me. My corpse like face just needs some fresh touch of color to look awake in the morning. I know I talked about it before and before, but what can I say? Clinique's Chubby Stick Cheek Colour balm in Amp'd Up Apple is my perfect everyday cheek color. On some days I feel extra fancy and use a highlighter, like the MAC Mineralize Skinfinish in Adored right where I think my cheekbones are. I have to admit that I'm not so much into that highlight and contour craze like everybody else. It's not like my face isn't craving some texture, I just haven't found the right products for me yet. 


Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm Amp'd up Apple, Maybelline The Eraser, MAC Mineralize Skinfinish Adored, ck one color 3 in 1 Face Make-Up 

Aber weiter zur nächsten Baustelle: 
Für meine Augenbrauen benutze ich den ultragünstigen Eyebrow Liner von H&M in Light Brown. Danach trage ich eine Lidschattenbase, z.B den 24Hour Photo Finish Shadow Primer von Smashbox auf. Ich trage zwar nur etwas Eyeliner, aber meine Augenlider sind ölig und essen Augenmakeup durch die Lidfalte zum Frühstück. Deswegen die Base. Sicher ist sicher.  Als nächstes folgt ein dezenter Lidstrich nah am oberen Wimpernkranz. Der wird dann noch etwas gesmudgt und verdichtet so meine Wimpern etwas. Urban Decays 24/7 Glide-On Eye Pencil in Demolition eignet sich dafür hervorragend. Er sieht natürlich aus und bleibt den ganzen Tag über an Ort und Stelle. Habe ihn mal als Goodie zu einer Bestellung bei Douglas bekommen. Thank God für die Goodies von Douglas. Hätte ja vorher niemand ahnen können wie gut diese Stifte sind. 
Meine Wimpern sind neben den Augenringen meine großen Sorgenkinder. Sie sind kurz, spärlich gesäht und gerade. Sie in Form zu biegen erfordert Muskelkraft und Geduld. Meine aktuelle Wimpernzange habe ich bei TKMaxx gefunden. Ich kann leider keinen Vergleich zu Shu Umeras legendärem Eyelash Curler ziehen, weil dieser sich leider immer noch nicht in meinem Besitz befindet, aber ich hatte auf jeden Fall schon schlechtere Exemplare. Und wenn dann die falsche Mascara daherkommt und mir den mühsam erarbeiteten Schwung wieder nimmt, möchte ich manchmal weinen. Deswegen greife ich in 99% der Fälle zu wasserfesten Mascaras. Die hält den Schwung und zur Not auch ein paar Tränen aus. Maybellines The Colossal Go Extreme Volume Waterproof  ist nach wie vor meine erste Wahl im Moment.

On to my eyes. For my eyebrows I use a super affordable Eyebrow Liner in Light Brown by H&M. My greasy eyelids are makeup eaters and therefore I need a primer, just like the 24Hour Photo Finish Shadow Primer by Smashbox. Otherwise not even eyeliner will stay in place. Speaking of eyeliner. I don't wear eyeshadow very often, actually only on special occasions, but I like a bit of brown color smudged above my lash line. Therefore I use the Urban Decay 24/7 Glide-on Eye pencil in Demolition. I once got this as a goodie when I ordered online from Douglas. Thank God for their goodies. 
Besides my dark circles, my lashes are something like my problem child. They are straight, short and only a few of them exist. Curling them requires some time and effort. I found my eyelash curler at my local TKMaxx and it does a decent job. Unfortunately I can't compare it to the legendary Shu Umera, but I hope I will get there any time soon. Once they are curled the right mascara is crucial. In 99 times of 100 I use a waterproof version, because other formulas just can't hold a damn curl. Right now I use Maybelline's The Colossal Go Extreme Volume Waterproof.

Eyelash curler: TKMaxx, H&M Light Brown Eyebrow Liner, Urban Decay 24/7 Glide-on Eye Pencil in Demolition, Smashbox 24Hour Photo Finish shadow Primer, Maybelline The Colossal Go Extreme Volume Waterproof Mascara



Zu guter letzt kommt immer noch eine dicke Schicht Lipbalm auf den trockenen Mund. Wenn mir mal nach mehr Farbe ist als meine eos Kugel hergibt, dann kommt der Benebalm von Benefit oder der Chubbystick in Bountiful Blush zum Einsatz. Und das wars dann auch. Ernsthaft.

The last step in my everyday beauty routine is a thick layer of lip balm. My lips are always dry and need some serious protection. For moisture only I reach for an eos lip balm  For a little bit more color I use Benefit's Benebalm or Clinique's Chubby Stick in Bountiful Blush. And that's it. Really, that's all I use from monday till friday and sometimes even saturday.  

Clinique Bountiful Blush Chubby Stick and Benefit Benebalm 














Tuesday, March 10, 2015

5 under 10

Habt ihr schon mal davon geträumt so viel Schokolade essen zu können wie ihr wollt und nicht fett zu werden? Oder über Nacht in eurer liebsten Parfümerie eingesperrt zu sein? Ich träume beides regelmäßig. Entweder bin ich die Königin von Schokoladenhausen im Ortskreis Erdnussbuttertörtchen und esse meinen Thron auf während ich darauf sitze und dabei immer noch Größe 34 trage oder ich tobe mich an sämtlichen Beautycountern von vorzugsweise Luxuskosmetik aus. Dabei sitze ich auf dem Boden und sehe schon aus wie der Joker, weil ich all die Tom Ford Lippenstifte, Charlotte Tilburry Foundations und Hourglass Puder gleichzeitig in meinem Gesicht ausprobiere. Das Ganze spielt sich allerdings bei Tageslicht ab, weil ich Angst habe im Dunkeln und weil ein menschenleeres Kaufhaus bei Nacht eine Horrorfilmkulisse ist. 
Ja Träume sind etwas feines. Die Realität sieht allerdings anders aus. Von zu viel Schokolade gehe ich auf wie ein Hefekuchen und meine Kosmetikschubladen sind nicht nur mit 50€ teuren Lippenstiften gefüllt. Es gibt da eine ganze Menge Produkte, die super sind und gerade einmal eine müde Mark kosten. Einige davon benutze ich täglich und die zeige ich euch heute. 


Fangen wir mit meiner Augenbrauenroutine an: Der Eye Brow Liner von H&M in der Farbe Light Brown ist zwar nicht super cremig, lässt sich aber trotzdem kinderleicht aufragen. Die Farbe passt gut zu meiner natürlichen Augenbrauenfarbe und er kostet gerade mal 2,95€.
Ein alter Bekannter aus dem Drogeriebereich dürfte das hier sein: Das all about matt! Fixing Compact Powder von Essence benutze ich schon seit Jahren. In der Regel kommt es für meine Wimpern zum Einsatz. Bevor ich sie tusche, stäube ich etwas Puder darauf. Das lässt sie voller erscheinen. Gelegentlich nutze ich es auch zum Fixieren meines Concealers. Das Puder hält Ewigkeiten und ist mit knapp 3€ ein absolutes Schnäppchen. 
Weiter mit meiner Augenmakeup-Routine: Die Maybelline Colossal Go Extreme Waterproof Mascara schmückt meine Wimpern fast täglich. Sie hält meinen Schwung und verschmiert auch kaum. Mit einem Preis von 7-10€ (bei den 20% Aktionen von Rossmann in der Regel günstiger) bin ich gerne mit an Bord. 
Das ganze Zeug muss abends natürlich auch wieder runter vom Gesicht. Um meine wasserfeste Mascara zu entfernen benutze ich den Augen-Make-Up Entferner von Maybelline. Kurz geschüttelt, um die zwei Phasen zu vermischen und runter mit Eyeliner, Lidschatten und Co. Es ist vielleicht kein Lancôme Bi-Facial, aber der Entferner macht seinen Job ganz souverän. Für 5-6€ ein top Produkt. 
Und schon wieder Maybelline (hier zeichnet sich anscheinend ein Muster ab). Um meine Augenringe morgens ins Jenseits zu verbannen, greife ich gerne zu Maybellines Instant Anti-Age Effekt Der Löscher Auge (der wahrscheinlich längte Concealername der Welt) in der Farbe Light. Der Applikator ist zweifelsohne gewöhnungsbedürftig, aber das Produkt setzt sich einfach mal überhaupt nicht in den kleinen Fältchen unterm Auge ab. Dafür lege ich gerne 8-10€ auf den Tisch. 


Have you ever dreamed about eating all the candy you want without getting fat? Or being locked in overnight in your favorite department store, or let's say their beauty section with all the luxury beauty brands? No? Well, I have to answer both questions with yes, sir. On a regular basis I see myself ruling chocolate city while chewing on my throne and still wearing size two. Other nights are filled with dreams which have me sitting on the floor already looking like the Joker with his signature makeup because I'm swatching thousands of Tom Ford Lipsticks, Charlotte Tilburry Foundations, Tarte Blushes, Hourglass Powders and stuff on my face. But it's daytime, because I'm afraid of the dark and being locked in a store at night is the stuff horror movies are made of. A girl can dream, right? But back to reality. I do get fat and my make up drawers are not filled with high end products only. I have a lot of things that doesn't cost a pretty penny and are still awesome. The five products below are part of my daily beauty routine and all of them are below ten euros/dollar. 

Let's start with one part of my eye brow routine. The Eye Brow Liner in Light Brown is by H&M and retails for 2,95€. It maybe not super creamy, but easy to work with and matches my natural brow color well.
A well known brand for any drugstore make up lover is essence. Their all about matt! Fixing Compact Powder is a staple in my beauty routine. I mainly use the powder for my lashes. I dust  them with powder before I apply mascara. It makes them look thicker and fuller. I also use this powder to set my concealer. Multi purpose and it's only 2,95€. 
Talking of eye make up: Another essential is the Colossal Go Extreme Volume Waterproof Mascara by Maybelline. It holds a curl and doesn't budge. It's one of the more expensive products of the bunch. It's somewhere between 7 and 10€, depending on sales and promotions which might be going on. 
To take my eye make up off at night I like to use Mayebelline's Eye Make-Up Remover. It has these two different formulas in one and you have to give them a good shake to mix them up and then watch your waterproof mascara jump in the lake. It maybe no Lancôme Bi-Facial, but it gets the job done at a reasonable price, 4-6€ I think. I'm not sure though if this is available outside of Germany. I believe it has a different name and or different packaging in the rest of Europe and the USA. 
The last product helps me to conceal my dark circles and saves me from looking like a zombie before I leave the house in the morning and its from Maybelline, again.: It's Maybelline's Instant Age Rewind Eraser Concealer in light. It's the one with the weird sponge applicator. I experienced zero creasing with this one which is just great. Count me into the Eraser fan crowd where we like to spend 8€ for one of the best drugstore concealers out there.