Wednesday, September 2, 2015

Notd: OPI Go With the Lava Flow


Im letzten Post (der ja schon wieder eine Weile zurückliegt) zeigte ich Opi's Go With the Lava Flow aus der Hawaii Kollektion. Weil dieser Lack sich in mein Herz geschlichen hat und so schön sommerlich ist, verdient er ein eigenes Posting. Wie schön knallt das bitte in der Sonne? Da bleibt einem doch die Spucke weg. Dieser Schimmer, Wahnsinn. Im Schatten ist Go With the Lava Flow nur ein schöner Koralleton. Nichts aufregendes, aber wenn dann ein Sonnenstrahl auf die Oberfläche trifft geht das goldig-schimmernde Feuerwerk los. Whoa. Zwei Schichten, Topcoat und dann bleibt der Sommer bitte noch ein bisschen länger. Ich finde, das haben wir uns verdient. 


It's been a while since my last post and because one product sneaked its way into my heart, I thought it's time to give this one five minutes of fame. Opi's Go With the Lava Flow from their Hawaii collection may just look like your average pretty summer coral. But I invite you to lean a little bit closer and watch this beauty in sunlight. It will hit you like whooooa. See what I mean? No more summery but average coral shade. Golden explosion coming right your way. All it takes is two coats of color, one coat of topcoat and summer can stay a little bit longer. Just give us a couple more hot days, September. Come on, we deserve it. 



OPI Go With the Lava Flow swatch in sunlight






Sunday, August 16, 2015

Summer favorites


Hach der Sommer. Wie sehr sehnen wir uns jedes Jahr aufs Neue den Sommer herbei. Ich mag daran am liebsten, dass es morgens schon hell ist wenn ich aufstehe und man abends entspannt lange zusammensitzen kann und erst um 22h Kerzen anzünden muss. Ich mag es, dass ich bei warmen Temperaturen den ganzen Tag Wassermelone und Eis essen kann. Fast ohne schlechtes Gewissen. Ich mag es, dass mir nicht ständig kalt ist und ich meine Sommerdüfte auspacken kann. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Deswegen verachte ich den Sommer dafür, dass er mich immer wieder daran erinnert wie wahnsinnig heiß es in unklimatisierten Zügen ist. Wie sehr man sich ärgert wenn der liebste Lippenstift in der Hülse geschmolzen ist und beim Aufragen einfach wegbricht und auf die Straße fällt. Ich hasse den Sommer für seine Mücken. Und die Sommersonne würde mir einen riesen Gefallen tun, wenn sie mich nicht verbrennen und neuerdings mit einer Allergie strafen würde, nur weil ich nicht mit Lsf 50 einen Spaziergang mache. Und natürlich ist der Sommer auch Schuld daran, dass man keine Bikinifigur hat. Die 30 Grad kommen aber auch immer so unerwartet. Man hat gar keine richtige Chance die Pfunde von Weihnachten abzutrainieren... Aber ich will mal nicht so sein: Ich liebe den Sommer. Einfach weil ich dann immer ein bisschen glücklicher bin. Und während ich versuche nicht an meinen walnussgroßen Mückenstichen zu kratzen, habe ich ein paar Sommerfavorites schön drapiert um sie vorzustellen und sie anschließend mit dem hashtag #sommerfavs auf Instagram zu präsentieren. 

It's summertime finally. I'm dreaming of summer in spring, fall and winter. What I love about summer is that the sun is already up before you are. I don't have to mention summer nights, do I? I love summer because you have an excuse to eat watermelon and ice cream all day every day. And that summer brings along fresh summer scents. As much as I appreciate all of summer's preferences, I don't appreciate trains and buses without AC and Mosquitos. Oh you little beasts like to suck the sweet red juice out of me. Did it ever happen to you that you wanted to put on your favorite lipstick but it melted in the tube and just broke off and fell on the floor right in front of you? And if you have sensitive skin like me, getting near the beach or pool without SPF 50 is impossible.  But besides these little meaningless things, I love summer. And that's why it's time for a summer edit featuring my summer favorites. Be ready for an Instagram worthy presentation of fragrances, lipsticks, nail polishes and random stuff. 

#summerfavs




Erst seit kurzem in meiner Beautyroutine und jetzt schon nicht mehr wegzudenken ist das Facial Spray von Mario Badescu. Ich weiß nicht, wie oft ich mich täglich damit einsprühe, aber die Flasche leert sich quasi stündlich. Mindestens zwei Backups im (Kühl-)Schrank zu haben ist da ein Muss. Und wenn das nicht genug ist, greife ich zu diesem Rosenwasser, das mir eine Freundin eigenes aus Marokko mitgebracht hat. Ihr solltet ihre Haut sehen. Der Film Der seltsame Fall des Benjamin Button beruht quasi auf ihrem Leben. Wenn das Thermometer über 30 Grad anzeigt, schmilzt früher oder später alles was morgens noch im Gesicht war einfach weg. Deswegen bevorzuge ich leichte Texturen, weil sie schnell einziehen und weniger klebrig sind als reichhaltigere Cremes. Die Suppe die dann vom Gesicht fließt ist also auch entsprechend dünner. Als Tagespflege eignet sich ein Gel perfekt. Der GinZing Energy-boosting Moisturizer von Origins ist ein verlässlicher Kandidat. Wenn ich auf Foundation verzichten kann, dann ist der Day Wear Multi-Protection Anti-Oxidant Sheer Tint Release Moisturizer von Estée Lauder einfach unübertroffen. (Das Tippen und Aussprechen des Produktnamens dauert immer eine halbe Ewigkeit und ich bin bisher auf keine sinnige Abkürzung gekommen. "Daywear bla bla bla ewig langer Name Sheer Tint" ist keine echte Lösung) Ich wirke weniger tot im Gesicht, sie bietet Schutz vor der Sonne und bildet keinen fiesen Fettfilm. 

A newby but already a staple in my beauty routine is Mario Badescu's Facial Spray with Aloe, Herbs and Rosewater. I always have a backup in my fridge, because it's so refreshing. On other days I like this rose water a friend brought me from Morrocco. She's been using this for ages and you should see her skin. Have you seen the movie Benjamin Button? Story of her (skin)life. When it's really, really hot outside I need a light moisturizer. The GinZing Energy-boosting Moisturizer by Origins is a nice option, but on days when I can step out without foundation, I like Estée Lauder's Day Wear Multi-Protection Anti-Oxidant Sheer Tint Release Moisturizer. There should be a universal abbreviation for it, because the name is way too long.






Sollte ich doch Foundation tragen, dann geht nichts, aber wirklich gar nichts ohne Primer. Der Porefessional Primer von Benefit ist spitze, aber der Photofinish Primer von Smashbox hält Hitze so gut stand wie fast kein anderer. Sobald mein Deluxe sample aufgebraucht ist, wird das Schätzchen in Originalgröße nachgekauft. Als Foundation verwende ich wie immer entweder mein ckone 3-in-1 Face Make-up in 200 Fair oder das Vitalumiére Aqua  Ultra-Light Skin Perfecting Makeup von Chanel in 20. Puder benutze ich eher selten. Meistens ist das Ergebnis danach einfach cakey. Aber wenn doch etwas mehr Mattierung gefragt ist, kommt der Mineral Veil von Bare Minerals zum Einsatz. Um tagsüber den Glanz aufzusaugen greife ich zu mattierenden Tüchern. Da darf es auch die günstige Variante von Essence sein. Die all about matt! Oil Control Paper liegen in jeder Handtasche. 


In case of a "I do need foundation on a 100 degrees" kind of day, I can't get away without primer. I really like Benefit's Porefessional, but it has to pass the crown over to the Photofinish Primer by Smashbox. I'm still on a deluxe sample, but once empty it will be repurchased. 
In terms of foundation my beloved Calvin Klein 3-in-1 Face Makeup in 200 Fair always comes first. If I need a tiny bit more coverage I reach for my Chanel Vitalumiére Aqua  Ultra-Light Skin Perfecting Makeup in 20. I try to stay away from powder on hot days, but if my face shines bright like a greasy diamond I use Essence's all about matt! Oil Control Paper and the Mineral Veil Powder by Bare Minerals



Wasserfeste Mascara benutze ich sowieso das ganze Jahr über. Meistens ist es die Maybelline Colossal Volume Go Extreme Waterproof oder auch die Lashes to Kill von Catrice. Die bröselt nicht und wenn ich meinen Concealer unter dem Auge mit genügend Puder fixiere, gibt es auch fast keine Pandaaugen. 

Let's talk lashes. I'm still waiting for my M2Lashes Eye Lash Activating Serum to show any visible effects. In the meantime I'm using my waterproof mascara, no matter the season. Normally I reach for Maybelline's Colossal Volume Go Extreme Waterproof or the Lashes to Kill Mascara by Catrice which gives me no raccoon eyes. Yaaay. 


Was wäre ein Sommer Edit ohne mindestens einen Sommerlippenstift? Zur Zeit rotiere ich zwischen meinem heißgeliebten Fresh Sugar Lip Treatment in Cherry und dieser Auswahl pinker Schönheiten. Unter anderem kommt dieses limitierte Drogerieschätzchen hier zum Einsatz: Der Manhattan Soft Rouge Lipstick in Festival Icon. Pink und Sommer gehören nämlich irgendwie zusammen. Wenn es dezenter sein darf dann wird der Almost Lipstick in Flirty Honey von Clinique in die Tasche gepackt. Tja und für ein intensiveres, dunkleres Pink greife ich zu der Lipcolor Butter Ultra Vibrant Color in Pretty in Fuchsia von Astor. Der lag der Petra neulich als Goodie bei. 

What's a summer edit without summery lipstick shades? Exactly, just a lame wannabe summer edit. So here we go: I'm still madly in love with my Fresh Sugar Lip a Treatment in Cherry. But in the summer time I love a good pink lip. That's why one of these four shades is always in my bag: A limited edition drugstore treasure by Manhattan called Soft Rouge Lipstick in Festical Icon. For just a hint of pink I put on a layer of Clinique's Almost Lipstick in Flirty Honey. And if I need a whole lot of deep fuchsia, I'll reach for Astor's Lipcolor Butter Ultra Vibrant Color in Pretty in Fuchsia. 


Und weil ich eher ohne Lippenstift als ohne Nagellack vor die Tür gehen würde, gibt es auch hier ein paar Lieblinge. Wenn ich Sehnsucht nach dem Meer habe, dann ist OPI Mermaid's Tears genau der Richtige. OPI Red My Fortune Cookie ist ein wunderschönes Rot, dass meine Hände ein bisschen gebräunter erscheinen lässt. OPI Are We There Yet? aus der Touring America Kollektion ist einfach ein hübsches Orange und der Schimmer ist nicht weihnachtlich. Was oft der Fall ist bei Schimmerlacken. Für einen Ariana Grande-Vibe bietet sich OPI Steady as She Rose an. Ein aktueller Liebling ist OPI Go With The Lava Flow aus der Hawaii Kollektion. Auch mit Schimmer und der knallt in der Sonne mal so richtig. 

If you happen to know me or my blog a little bit better you surely know that I would rather leave the  house without makeup than without nail polish. My summer favorites are OPI Mermaid's Tears (if I'm longing for the beach and sea), OPI Red My Fortune Cookie (so that my pale hands appear tanned -it's magic), OPI Are We There Yet? (If I'm in the mood for a nice, shimmery orange), OPI Steady As She Rose (for a Adriana Grande Vibe and if my hands happen to be really tanned) and OPI Go with the Lava Flow (just because it's the latest addition to my Opi collection and shimmers like crazy). 



Im Sommer wird natürlich auch öfter geduscht, weil im Laufe des Tages einfach alles klebt. Mein liebstes Duschgel um mich wieder so richtig frisch zu fühlen ist das Grapefruit shower Gel von The Body Shop. Es ist mein pre-coffee Wachmacher am Morgen. Eincremen geht übrigens nicht wenn es wirklich heiß ist. Ich werde nämlich wahnsinnig wenn meine Bodylotion nicht einzieht. 
Um trotzdem gut zu duften hülle ich mich in eine leichte Parfumwolke. Die Betonung liegt hier auf leicht. Meine Mitmenschen leiden also nicht unter meinem Drang mich mit frischen Aromen zu umgeben. Ckin2u hat für mich eine ganz besondere Bedeutung, weil er mich an den ersten Sommer mit meinem boyfriend erinnert. D&G 3 L'imperatrice habe ich mal vor ein paar Jahren im Duty Free Shop gekauft als ich Sommer zu einer Hochzeit geflogen bin. Daher in meinem Kopf auch unter Sommerduft abgespeichert. Und Spitzenreiter in dieser Kategorie ist Daisy Eau so Fresh von Marc Jacobs. Wenn ich den Flakon schon morgens in die Hand nehme werde ich unweigerlich an duftende Blumensträuße erinnert. Nicht an Blumenwiesen, weil das immer nur romantisch klingt und in der Realität ganz anders aussieht. Niemand denkt an die Hundehäufchen, die da lauern und in die man auf jeden Fall tritt wenn man mit rosaroter Brille und Blumenkranz im Haar (am besten noch) barfuß über die Wiese tanzt. Ich bleibe also lieber in geschlossenen Räumen und schnuppere an Blumensträußen. Oder eben an Daisy Eau so Fresh. 

Let us go on with summer scents. To wake me up in the morning I need The Body Shop's Grapefruit Shower gel. Most of the time I don't use body lotion in summer. I can't stand this sticky feeling. But that doesn't mean that I don't smell nice. A good summer scent is like a summer love. It's linked with so many memories. The fragrances I have in rotation are Ckin2u, because it reminds me of the summer I met my boyfriend, D&G 3 L'Imperatrice because it reminds me of a pretty summer wedding I attended (actually I got this fragrance at the airport, but I was waiting for my plane to take me to that wedding so it's basically the wedding fragrance). And last but not least is Daisy Eau So Fresh by Marc Jacobs. I just love this fresh, floraly scent and look at this bottle design. Oh my. It reminds me of a lush meadow with its wild flowers but without the dog poop.


In die Kategorie Duft passt auch dieser spitzenmäßige Sommerduft von Yankee Candle: Bahama Breeze ist wie ein kleiner Ausflug an einen dieser karibischen Strände, wo sie einem Drinks mit Schirmchen in Kokosnussschalen servieren. Da ich eher ein Foodie bin was Raumdüfte angeht, bin ich vielen Sommerdüften eher nicht so zugeneigt. Aber wenn es etwas blumiges sein darf, dann Pink Hibiscus. Vielleicht sollte ich mal einen post zu meinen liebsten Yankee Candle Düften machen?! 

And because I am a candle addict, I always need to light a scented candle. Also in summer. Although I burn my favorite scents like Christmas cookie on every occasion, I do have a couple of light, fresh scents in my collection. For a Caribbean beach feeling I like to lit Yankee Candle's Bahama Breeze. It's like a tropical cocktail served in a coconut with a little umbrella. Another all time favorite is Pink Hibiscus. This is one of the very few floraly scents I like. Maybe I should write a post about my favorite Yankees?! 

Und wie sieht's aus mit Musik? Kein Sommer ohne Sommerhit. Jedes Jahr gibt es ein, zwei Favoriten. Im Moment höre ich gerne Treasured Soul von Michael Calfan oder Lean on von DJ Snake feat Major Lazor und Mo. Cro ist auch ganz vorne mit dabei, so wie Taylor Swift. Beautiful von Pharell und Snoop Dogg kann ich auch immer noch hören. Genauso wie Miss California von Dante Thomas und Junto Al Amenecer von J Alvarez. 

To conclude my summer edit we need some music. I can't remember a summer without raving to some nice summer tunes. Right now I love Michael Calfan's Treasured Soul and Lean On by Major Lazor, DJ Snake and Mo. Cro and Taylor Swift also happen to be in my playlist. As well as Beautiful by Pharell and Snoop Dogg, Miss California by Dante Thomas and Junto Al Amenecer by J Alvarez. 


Saturday, August 15, 2015

Douglas DOUBOX Original August 2015

Und es ist schon wieder eine neue Doubox ins Haus geflattert. Es kommt mir wie gestern vor, als ich die Box für den Juli auspackte... Nunja, jetzt ist sie da und muss verbloggt werden. Zunächst einmal wieder das "Design" der Box. Nach Punkten und regelmäßigen Strichen, diesmal unregelmäßige Striche...

Und hier der Inhalt:


Inhalt Doubox Original August 2015




Den Anfang macht die No Tangle Brush in der Green Edition von Macadamia. Macadamia ist ein alter Bekannter, der schon in der Juni Box mit einem Haaröl vertreten war. Das Prinzip der Bürste dürfte vom Tangle Teezer schon bekannt sein. Die Haare werden aufgrund der unterschiedlich langen Borsten von Knoten befreit. Eignet sich besonders gut für nasse und/oder lange Haare. Mit 15€ hat man den Moneteneinsatz der Box auch schon wieder raus.



Und nochmal Haare: Ein Batiste Dry Shampoo Mini in Cherry. Dazu muss ich nicht viel sagen und verweise mal auf diesen Lobeshymnenpost (klick). Knapp 1,80€ kostet das Sprühdöschen.



Goldtattoos sieht man im Moment überall und jetzt auch in der Doubox. Das Gold Diamond Bracelet Tattoo von DCER kostet knapp 5€ und müsste eigentlich in jeder Box zu finden sein.




Ein Sommer must have sind für mich mattierende Tücher (post dazu kommt noch). Die Oil Blotting Sheets Green Tea von Beauty Made Easy sind daher ein Volltreffer für mich. 80 Blätter sind in der Packung enthalten und kosten bei Douglas 7,50€. Neben Green Tea gibt es die sheets noch in Pink oder Lavender. Ich bin mit meiner Packung ganz zufrieden.



Produkt Nummer fünf ist ein Deluxe sample des Annayake Active Cleansing Foams (15ml). Der muss erst ausprobiert werden. Aber für Reinigungsschaum im kleinen Format bin ich grundsätzlich immer zu haben, weil er perfekt für Reisen und Kurztripps oder einfach zum Testen ist. Der Preis dürfte in etwa bei 5€ liegen.


Fazit: Mal wieder nicht überragend, aber insgesamt okay. Warten wir mal den September ab...


Wednesday, August 12, 2015

Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung Creme-Kur

Und wir sprechen mal wieder über Haare. Warum? Weil Haare, vor allem gesundes Haar, einfach eines meiner liebsten Themen ist. Ich habe ja schon öfter erwähnt, dass ich vor ein paar Jahren mit üblem Spliss zu kämpfen hatte. Blonde Strähnchen (ich will nicht darüber reden) und exzessiver Glätteisengebrauch haben meine Haare so weit gebracht, dass sie sich aus Verzweiflung bis zu zehn Mal aufgeteilt haben. Natürlich habe ich Ölkuren gemacht und Hitzeschutz verwendet, aber meine Haare sind grundsätzlich sehr schwach und anfällig. Deswegen passe ich heute besser auf sie auf und halte sie fern von Lockenstäben und Färbungen.

Als das Päckchen von Garnier kam, war ich deswegen in heller Aufregung. Enthalten war der Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung. Der Schaden Löscher soll Schäden in der Haarstruktur reparieren und zukünftigen vorbeugen und die Oberfläche glätten. Phyto-Keratin bildet dabei einen aktiven Schutzschild. Angewandt wird die Creme-Kur nach der Wäsche und wird nicht ausgespült. Und das Ergebnis ist whooooa: Meine Haare fühlen sich so so geschmeidig und weich an. Und die duften gut. Eine Freundin fasste meine Spitzen neulich an und war hin&weg von der Seidigkeit. Der Hinweis "nicht beschwerend" trifft hier voll ins Schwarze. Einziger Minuspunkt (wie immer bei mir): Amodimethicone und Phenyl Trimethicone. Ich hab einfach ein Problem mit Silikonen. 
Falls es bis jetzt noch nicht durchgesickert ist: Mein Daumen geht hoch für den Schaden Löscher. Ok, Abzüge in der B-Note gibts für die Silikone, aber wer damit kein Problem hat wird mit dem Produkt höchst zufrieden sein.



Let's talk hair. Again. Hair is just one of my favorite topics, especially when it's about healthy hair. It's very personal, because a couple of years ago I had to deal with the worst split ends, ever. I used my straightening iron excessively, had blond highlights (what was I thinking?) and ruined my hair completely. I used different treatments and products that protected my hair from the heat of styling tools, but my hair is very sensitive and just gave up. Today I take better care of it hair. No hair dye for me and styling tools are used only sporadically, like twice a year. When Garnier sent me their newest addition in their Damage Eraser Product line I couldn't wait to get it into my hair. The Garnier Damage Eraser leave in treatment is supposed to repair damaged areas, smooth roughness and prevent future damage. There's Phyto-Keratin in it which acts as a protective shield. After application my hair is soft and smooth to the touch and smells incredibly. The only downside: There are silicones in this formula and I don't like silicones. At all. If you don't care about silicones then I suggest you give this a try. 








Tuesday, July 21, 2015

Finally fancy lashes with M2Beauté M2Lashes Eyelash Activating Serum?

Ich habe mich an dieser Stelle ja schon oft über meine Wimpern ausgelassen. Sie sind zu kurz, zu gerade und grundsätzlich zu wenig. Es besteht also dringender Handlungsbedarf. Gegen Ende meiner Teenagerjahre habe ich da gerne zu künstlichen Wimpern gegriffen, die dann permanent meinen Wimpernkranz verdichteten. Das Resultat waren ständig verbogene Wimpern und meine eigenen Wimpern fielen noch häufiger aus. Epic fail also. Schon sooo lange liebäugelte ich mit dem M2Lashes Eyelash Activating Serum von M2Beauté. Auf Blogs und Instagram sieht man es ständig und seitdem ich die äußert positiven Auswirkungen in meinem direkten Umfeld sehen konnte, war der Entschluss gefasst. Ich brauche dieses Zeug. 
Der enthaltene Wirkstoff MDN, Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal, sorgt dafür, dass das Wachstum der Wimpern angeregt wird. Sprich: Sie werden länger und dichter und fallen seltener aus. Jackpot. Genau das möchte ich. Also wurde ein Batzen Moneten investiert (Preise liegen zwischen 90€ und 120€) und nun pinsele ich seit gut einer Woche jeden Abend einen transparenten Lidstrich aufs Auge. Einige Anwenderinnen berichteten, dass das Produkt in den ersten Tage etwas brenne. Das kann ich bestätigen. Es.brennt.wie.Feuer. So stark, dass es mir die Tränen in die Augen treibt, aber es wird weniger. Wenn auch nur sehr langsam. Bislang ist natürlich auch noch nichts zu sehen. Erste Erfolge können frühestens nach 6-8 Wochen verzeichnet werden. Na dann lehnen wir uns mal zurück und begutachten das kümmerliche Ausgangsmaterial. Ich werde den post updaten sobald sich etwas getan hat. Over and out. 


I often talked about my lashes here on the blog. They are short, so straight that they point downwards and I only have a certain amount of them. So as you see, there simply is the need for action. In my late teenage years I used single fake lashes and let them live permanently on my upper lash line. After five days they were pointing in nearly every direction and when they'd come off, they took at least three or more of my natural lashes with them. #epicfail. I can't remember for how long I've been eyeing the M2Lashes Eyelash Activating Serum by M2Beauté. I've seen it on blogs and Instagram and since I've seen the results in real life on my friend's lashes, I am totally convinced that I need this in my life. We're talking about a serious investment here. Prices range from 90€ to 120€, that's a lot of mascara you can buy for 120€. But back to business. What magical ingredient in there gives you the lashes you've been dreaming of? The active ingredient is called MDN, Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal and stimulates the lash root so that it grows longer, prevents it from falling out easily and even stimulates the growth of new lashes. Exactly what I want. 
The only thing is, that you need to be patient. It takes the serum at least 6-8 weeks to show some visible effect. I've been using it for a week now and can only say that it burns like fire on my upper lash line. It brings the tears to my eyes, but its getting better every day. 
I will report back in a few weeks and will hopefully show you my new fancy lashes. Until then let's take a look at my current lash situation. 




Dear diary, I want thick and long and curled lashes. Please make my wish come true! 

My bare lashes



Curled lashes

With one coat of waterproof mascara (right eye)
With one coat of waterproof mascara (left eye)



Sunday, July 19, 2015

Müller Lookbox Hot Summer Juli 2015

Und schon wieder eine Box. Hatte ich nicht geschrieben, dass ich dem Boxenwahnsinn abschwöre? Ha-ha. Immerhin kann ich heute das erste Mal den Inhalt der Müller Lookbox präsentieren. Es hat tatsächlich geklappt. Die meisten Beautyboxen sind nach wie vor heiß begehrt. Besonders, wenn man hier nur 5€ in eine hoffentlich bunte Tüte mit tollen Beautyprodukten investiert. Das Konzept der Lookbox ist im Prinzip ähnlich wie das der ehemaligen dm Lieblinge oder der Schön für mich-Box von Rossmann (die ich übrigens einfach nicht mehr gewinne, dabei sind doch aller guten Dinge drei und zweimal hatte ich sie bisher). Anders als die Boxen von Rossmann oder früher eben auch dm,  erscheint die Lookbox nur alle drei Monate und wird dementsprechend freudig erwartet.
Nunja, halten wir uns nicht länger mit Formalitäten auf, sondern stürzen uns voll rein:




Inhalt Müller Lokobox Hot Summer Juli 2015



Das erste Produkt ist gleich eines der teureren in diesem prall gefüllten Paket. Der Amber Romance Body Mist von Victoria's Secret. Seit kurzem sehe ich ihn immer mal wieder im Prospekt von Müller, bin aber im Laden immer wieder daran vorbeigelaufen. Ich kenne die Body Sprays nur aus Amerika, wo ich mir auch das eine oder andere mitgenommen habe. Wirklich benutzt habe ich die Body Mists nie. Vielleicht wird sich das ja jetzt ändern. Amber Romance ist ein recht starker Duft, der eigentlich nicht ganz in meine Duftvorliebensparte passt, aber wenn er etwas verfliegt, kann ich ihm durchaus etwas abgewinnen. 



Weiter gehts mit noch mehr Körperduft. Eine Bodylotion in Deluxesamplegröße (30ml) des Duftes Paradiso von Roberto Cavalli wird samt Duftpröbchen geliefert. Nach dem ersten Sprühen finde ich ihn etwas aufdringlich, aber nach ein paar Minuten riecht er schon gar nicht mehr verkehrt. 


Auf dem Produktzettel ganz vergessen, aber von mir nicht übersehen worden ist ein Pröbchen (8ml) des Acqua Colonia Lime & Nutmeg Duftes. Riecht frisch und leicht und mit einem Wort: sommerlich.



Auch ganz dufte ist die Manhattan Supreme Lash Fresh Volume Mascara. Die riecht nach Gurke. Kein Scherz. Wenn das mal nicht innovativ ist. Es gibt Mascaras die wirklich super penetrant riechen und das nicht im guten Sinne (so wie hier). Ich bin sehr gespannt darauf, ob diese hier nach dem Auftragen immer noch so frisch duftet und ob sie ggf irritierend wirkt. Die Bürste in Sanduhr-Form gefällt mir schon mal ganz gut, aber ob meine Wimpern damit etwas anfangen können bleibt abzuwarten. Wahrscheinlich werde ich wieder reumütig zu meiner wasserfesten Mascara zurückkehren. 



Wo wir schon beim Thema Augen sind: Ebenfalls in der Box enthalten ist der L'Oréal Color Riche L'Ombre Pure Lidschatten in der Farbe 104 La Vie En Rose. Genau diesen habe ich hier schon einmal vorgestellt und weil ich ihn in zweifacher Ausführung nicht brauche, wird er verschenkt.



Und weil bei Müller wirklich an alles gedacht wird, wurde auch gleich ein Pinsel zum Auftragen des Lidschattens mitgeliefert. Der Body & Soul Premium Duo-Lidschattenpinsel hat, wie der Name schon sagt, zwei unterschiedlich bestückte Seiten. Ich bin leider kein Fan von Schaumapplikatoren für Lidschatten, aber der abgeschrägte Pinsel aus synthetischen Borsten kommt demnächst mal in meiner Augenbraue zum Einsatz. 





Um weiter im Kontext der dekorativen Kosmetik zu bleiben, folgt als nächstes das Catrice Sun Glow Shimmering Bronzing Powder. Die Optik ist natürlich hübsch anzuschauen, aber die Farbabgabe ist da leider weniger schön. Es steckt definitiv mehr Highlighter als Bronzer in der Verpackung und der Glitzer ist doch recht grobkörnig. 


Und wir greifen nochmal in die bunte dekorative Kosmetikkiste und holen einen schönen roten Nagellack hervor. Der Nagellack von Make Up Factory in der Farbe 481 Pin Up Red ist ein klassisches Rot. Und damit der Lack auch hält, gibt es den passenden Instant Top Coat gleich mit dazu. Das nenne ich clever.



Nach so viel bunter Kosmetik und duftender Produkte, darf natürlich die Pflege nicht fehlen. Ein Produkt über das ich mich wirklich freue, ist das Sun&Care Aloe Vera After Sun Creme Gel von Hildegard Braukmann. Am Mittwoch geht es für einen Kurztrip nach Spanien und weil dann auch mindestens zwei Strandtage drin sind, kommt eine beruhigende After Sun Pflege wie gerufen. Sonne inklusive Schattenplatz + mein Ghostface= akute Sonnenbrandgefahr.



Auch an die zarte Lippenhaut wurde gedacht. Burt's Bees Beeswax Lip Balm mit Vitamin E und Pfefferminze soll die Lippen mit natürlichen Ölen und Wachsen schützen. Ich stehe ja total auf Minze in Lippenpflegeprodukten. Ich mag dieses prickelnde Gefühl einfach. Das ist wie mit Tankstellengeruch, die einen atmen immer tief ein wenn der Wagen mal wieder eine Ladung Benzin braucht und die anderen versuchen an der Esso immer so lange wie möglich die Luft anzuhalten. Ich gebe mir jedenfalls immer die volle Benzinduft-Dröhnung.



Und weil ich kein Produkt unterschlagen will (auch wenn es nur ein Goodie ist) hier noch ein Bildchen einer beiliegenden B. Balenciaga Parfumprobe. So gar nicht meins.


Wenn man 5€ investiert und dafür Produkte im Wert von 65€ bekommt, was hat man dann? Genau, alles richtig gemacht. Ich muss sagen, dass ich mit dieser Lookbox sehr glücklich bin. Die Mischung aus Pflege, Düften und dekorativer Kosmetik ist genau richtig. Da möchte man doch gerne jede Lookbox abstauben.

Saturday, July 18, 2015

Douglas DOUBOX Original Juli 2015

Nachdem die Junibox ja eher enttäuschend war, setzte ich alle Hoffnung in die DOUBOX für den Juli. Ich sage nicht, dass sie einschlägt wie eine Bombe, aber ich bin auch nicht allzu unzufrieden. 
Jetzt packen wir aber erstmal alles auf den Tisch und analysieren: 

Douglas DOUBOX Original Design Juli 2015

Inhalt Douglas DOUBOX Juli 2015





Annayake Rouge á lévres 20 swatch

Da hätten wir das Highligtprodukt, den Lippenstift von Annayake in der Farbe 20. Diese Farbe war Teil der Hikari Herbst Kollektion 2014. Damit kann man doch arbeiten. Ein schöner, heller Rosèton. Sehr sheer und mit knapp 25€ hat man hier den Wert der Box auch schon wieder raus. 




Das zweite Produkt der Box ist auch wieder ein Lippenprodukt, wenn auch kein dekoratives. Für Lippenpflege bin ich ja immer zu haben. Der Lippenbalsam von Annemarie Börlind pflegt mit Shea Butter. Klingt gar nicht verkehrt. 




Und weil ein Tag ohne Nagellack ein verlorener Tag ist und das scheinbar auch für die Doubox gilt, gibt es auch wieder etwas zum Pinseln. Der Nagellack in der Farbe Shimmer Shell von Alessandro kommt bei der nächsten Pediküre zum Einsatz. 




Eines meiner Problemkinder, neben meinen Winpern, sind grundsätzlich meine Augen. Sie sind klein, mit bläulichen Schatten und Schlupflidern gesegnet und könnten ein wenig Lifting vertragen. Daher passen die Eye Lift Ampullen von Arcaya ganz gut ins Muster. Mal sehen, ob sie auch etwas bewegen können. Im wahrsten Sinne des Wortes. 




Zu guter Letzt hat Douglas noch eine Parfumprobe reingeschmuggelt. That's Me! von Helene Fischer ist eigentlich ein netter Alltagsduft. 5ml umfasst das "Deluxe Pröbchen". Alternativ hätte es wohl auch eine Lidschattenbase von Beyu geben können. Ein Blick auf Instagram und diverse Blogs verrät aber, dass diese Alternative eher spärlich gesät war. 



Das Fazit? Die Box ist okeeehh. Der Warenwert liegt über 50€. Ich müsste nichts daraus jetzt unbedingt haben, aber es fällt auch kein Produkt gänzlich durch. Die Schonfrist wird nochmal um einen Monat verlängert.