Saturday, March 21, 2015

My everyday makeup

Mein tagtäglicher Look ist eigentlich simpel, erfordert gefühlt auch maximal zehn Minuten, vielleicht fünfzehn, wenn man die fünf Minuten extra fürs Wimpernbiegen berücksichtigt. Dafür dass ich meinen Look so natürlich wie möglich halten möchte, kommt trotzdem einiges an Produkten zusammen. Drapiert zu einem Instagram würdigen Bild staune ich auch nicht schlecht darüber, was da alles zusammenkommt. Und trotzdem sieht es nachher nicht so aus, als hätte ich mein Makeup Schicht für Schicht aufgestpachtelt. Wirklich nicht.


My everyday makeup look is actually pretty basic, but considering the amount of products (nicely organized for an Instagram-worthy shot) you might think otherwise. But believe me, I just need ten, maybe fifteen minutes (lash curling needs extra time) to slap it on and head out the door. And the finish is rather natural looking. 




Los geht's mit der Foundation. Meinen Liebling von ck one color habe ich euch ja hier schon gezeigt und meine Liebe lang und breit bekundet. Nochmal in Kurzfassung: Sieht aus wie Haut. Punkt. 
Als nächstes muss der Concealer all das in meinem Gesicht kaschieren, was die Foundation alleine nicht schafft. In erster Linie sind da meine dunkelblauen Augenringe. Die sind leider auch da wenn ich 24 Stunden Schlaf hatte. Also wird der Maybelline Löscher überall dort aufgetragen, wo es brennt (den konnte ich mir nicht verkneifen, sorry). Ohne Rouge verlasse ich grundsätzlich nicht das Haus, weil meine natürliche Hautfarbe die seltsame Angewohnheit hat mich tot aussehen zu lassen. Deswegen wird mit dem Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm in Amp'd Up Apple schwupps etwas künstliche Wangenröte aufgetupft und ich erschrecke gleich ein paar Menschen weniger auf der Straße. An manchen Tagen fühle ich mich extra fancy und highlighte meine Wangenknochen (oder eben dort wo ich sie vermute) ein wenig mit  dem Mineralize Skinfinish in Adored von MAC. Das Highlighten und Konturieren ist irgendwie nicht so richtig mein Ding. Nicht dass mein Gesicht es nicht nötig hätte, Gott nein,  etwas Struktur hat noch niemanden geschadet, aber ich hab einfach noch nicht die richtigen Produkte für mich gefunden. 


It all starts with the right foundation. I already raved about my favorite one from ck one color here and it's still the one I'm using on a daily basis because it just looks like skin. Maybelline's The Eraser concealer conceals all my imperfections and hardcore dark circles. A bit of blush is a must for me. My corpse like face just needs some fresh touch of color to look awake in the morning. I know I talked about it before and before, but what can I say? Clinique's Chubby Stick Cheek Colour balm in Amp'd Up Apple is my perfect everyday cheek color. On some days I feel extra fancy and use a highlighter, like the MAC Mineralize Skinfinish in Adored right where I think my cheekbones are. I have to admit that I'm not so much into that highlight and contour craze like everybody else. It's not like my face isn't craving some texture, I just haven't found the right products for me yet. 


Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm Amp'd up Apple, Maybelline The Eraser, MAC Mineralize Skinfinish Adored, ck one color 3 in 1 Face Make-Up 

Aber weiter zur nächsten Baustelle: 
Für meine Augenbrauen benutze ich den ultragünstigen Eyebrow Liner von H&M in Light Brown. Danach trage ich eine Lidschattenbase, z.B den 24Hour Photo Finish Shadow Primer von Smashbox auf. Ich trage zwar nur etwas Eyeliner, aber meine Augenlider sind ölig und essen Augenmakeup durch die Lidfalte zum Frühstück. Deswegen die Base. Sicher ist sicher.  Als nächstes folgt ein dezenter Lidstrich nah am oberen Wimpernkranz. Der wird dann noch etwas gesmudgt und verdichtet so meine Wimpern etwas. Urban Decays 24/7 Glide-On Eye Pencil in Demolition eignet sich dafür hervorragend. Er sieht natürlich aus und bleibt den ganzen Tag über an Ort und Stelle. Habe ihn mal als Goodie zu einer Bestellung bei Douglas bekommen. Thank God für die Goodies von Douglas. Hätte ja vorher niemand ahnen können wie gut diese Stifte sind. 
Meine Wimpern sind neben den Augenringen meine großen Sorgenkinder. Sie sind kurz, spärlich gesäht und gerade. Sie in Form zu biegen erfordert Muskelkraft und Geduld. Meine aktuelle Wimpernzange habe ich bei TKMaxx gefunden. Ich kann leider keinen Vergleich zu Shu Umeras legendärem Eyelash Curler ziehen, weil dieser sich leider immer noch nicht in meinem Besitz befindet, aber ich hatte auf jeden Fall schon schlechtere Exemplare. Und wenn dann die falsche Mascara daherkommt und mir den mühsam erarbeiteten Schwung wieder nimmt, möchte ich manchmal weinen. Deswegen greife ich in 99% der Fälle zu wasserfesten Mascaras. Die hält den Schwung und zur Not auch ein paar Tränen aus. Maybellines The Colossal Go Extreme Volume Waterproof  ist nach wie vor meine erste Wahl im Moment.

On to my eyes. For my eyebrows I use a super affordable Eyebrow Liner in Light Brown by H&M. My greasy eyelids are makeup eaters and therefore I need a primer, just like the 24Hour Photo Finish Shadow Primer by Smashbox. Otherwise not even eyeliner will stay in place. Speaking of eyeliner. I don't wear eyeshadow very often, actually only on special occasions, but I like a bit of brown color smudged above my lash line. Therefore I use the Urban Decay 24/7 Glide-on Eye pencil in Demolition. I once got this as a goodie when I ordered online from Douglas. Thank God for their goodies. 
Besides my dark circles, my lashes are something like my problem child. They are straight, short and only a few of them exist. Curling them requires some time and effort. I found my eyelash curler at my local TKMaxx and it does a decent job. Unfortunately I can't compare it to the legendary Shu Umera, but I hope I will get there any time soon. Once they are curled the right mascara is crucial. In 99 times of 100 I use a waterproof version, because other formulas just can't hold a damn curl. Right now I use Maybelline's The Colossal Go Extreme Volume Waterproof.

Eyelash curler: TKMaxx, H&M Light Brown Eyebrow Liner, Urban Decay 24/7 Glide-on Eye Pencil in Demolition, Smashbox 24Hour Photo Finish shadow Primer, Maybelline The Colossal Go Extreme Volume Waterproof Mascara



Zu guter letzt kommt immer noch eine dicke Schicht Lipbalm auf den trockenen Mund. Wenn mir mal nach mehr Farbe ist als meine eos Kugel hergibt, dann kommt der Benebalm von Benefit oder der Chubbystick in Bountiful Blush zum Einsatz. Und das wars dann auch. Ernsthaft.

The last step in my everyday beauty routine is a thick layer of lip balm. My lips are always dry and need some serious protection. For moisture only I reach for an eos lip balm  For a little bit more color I use Benefit's Benebalm or Clinique's Chubby Stick in Bountiful Blush. And that's it. Really, that's all I use from monday till friday and sometimes even saturday.  

Clinique Bountiful Blush Chubby Stick and Benefit Benebalm 














Tuesday, March 10, 2015

5 under 10

Habt ihr schon mal davon geträumt so viel Schokolade essen zu können wie ihr wollt und nicht fett zu werden? Oder über Nacht in eurer liebsten Parfümerie eingesperrt zu sein? Ich träume beides regelmäßig. Entweder bin ich die Königin von Schokoladenhausen im Ortskreis Erdnussbuttertörtchen und esse meinen Thron auf während ich darauf sitze und dabei immer noch Größe 34 trage oder ich tobe mich an sämtlichen Beautycountern von vorzugsweise Luxuskosmetik aus. Dabei sitze ich auf dem Boden und sehe schon aus wie der Joker, weil ich all die Tom Ford Lippenstifte, Charlotte Tilburry Foundations und Hourglass Puder gleichzeitig in meinem Gesicht ausprobiere. Das Ganze spielt sich allerdings bei Tageslicht ab, weil ich Angst habe im Dunkeln und weil ein menschenleeres Kaufhaus bei Nacht eine Horrorfilmkulisse ist. 
Ja Träume sind etwas feines. Die Realität sieht allerdings anders aus. Von zu viel Schokolade gehe ich auf wie ein Hefekuchen und meine Kosmetikschubladen sind nicht nur mit 50€ teuren Lippenstiften gefüllt. Es gibt da eine ganze Menge Produkte, die super sind und gerade einmal eine müde Mark kosten. Einige davon benutze ich täglich und die zeige ich euch heute. 


Fangen wir mit meiner Augenbrauenroutine an: Der Eye Brow Liner von H&M in der Farbe Light Brown ist zwar nicht super cremig, lässt sich aber trotzdem kinderleicht aufragen. Die Farbe passt gut zu meiner natürlichen Augenbrauenfarbe und er kostet gerade mal 2,95€.
Ein alter Bekannter aus dem Drogeriebereich dürfte das hier sein: Das all about matt! Fixing Compact Powder von Essence benutze ich schon seit Jahren. In der Regel kommt es für meine Wimpern zum Einsatz. Bevor ich sie tusche, stäube ich etwas Puder darauf. Das lässt sie voller erscheinen. Gelegentlich nutze ich es auch zum Fixieren meines Concealers. Das Puder hält Ewigkeiten und ist mit knapp 3€ ein absolutes Schnäppchen. 
Weiter mit meiner Augenmakeup-Routine: Die Maybelline Colossal Go Extreme Waterproof Mascara schmückt meine Wimpern fast täglich. Sie hält meinen Schwung und verschmiert auch kaum. Mit einem Preis von 7-10€ (bei den 20% Aktionen von Rossmann in der Regel günstiger) bin ich gerne mit an Bord. 
Das ganze Zeug muss abends natürlich auch wieder runter vom Gesicht. Um meine wasserfeste Mascara zu entfernen benutze ich den Augen-Make-Up Entferner von Maybelline. Kurz geschüttelt, um die zwei Phasen zu vermischen und runter mit Eyeliner, Lidschatten und Co. Es ist vielleicht kein Lancôme Bi-Facial, aber der Entferner macht seinen Job ganz souverän. Für 5-6€ ein top Produkt. 
Und schon wieder Maybelline (hier zeichnet sich anscheinend ein Muster ab). Um meine Augenringe morgens ins Jenseits zu verbannen, greife ich gerne zu Maybellines Instant Anti-Age Effekt Der Löscher Auge (der wahrscheinlich längte Concealername der Welt) in der Farbe Light. Der Applikator ist zweifelsohne gewöhnungsbedürftig, aber das Produkt setzt sich einfach mal überhaupt nicht in den kleinen Fältchen unterm Auge ab. Dafür lege ich gerne 8-10€ auf den Tisch. 


Have you ever dreamed about eating all the candy you want without getting fat? Or being locked in overnight in your favorite department store, or let's say their beauty section with all the luxury beauty brands? No? Well, I have to answer both questions with yes, sir. On a regular basis I see myself ruling chocolate city while chewing on my throne and still wearing size two. Other nights are filled with dreams which have me sitting on the floor already looking like the Joker with his signature makeup because I'm swatching thousands of Tom Ford Lipsticks, Charlotte Tilburry Foundations, Tarte Blushes, Hourglass Powders and stuff on my face. But it's daytime, because I'm afraid of the dark and being locked in a store at night is the stuff horror movies are made of. A girl can dream, right? But back to reality. I do get fat and my make up drawers are not filled with high end products only. I have a lot of things that doesn't cost a pretty penny and are still awesome. The five products below are part of my daily beauty routine and all of them are below ten euros/dollar. 

Let's start with one part of my eye brow routine. The Eye Brow Liner in Light Brown is by H&M and retails for 2,95€. It maybe not super creamy, but easy to work with and matches my natural brow color well.
A well known brand for any drugstore make up lover is essence. Their all about matt! Fixing Compact Powder is a staple in my beauty routine. I mainly use the powder for my lashes. I dust  them with powder before I apply mascara. It makes them look thicker and fuller. I also use this powder to set my concealer. Multi purpose and it's only 2,95€. 
Talking of eye make up: Another essential is the Colossal Go Extreme Volume Waterproof Mascara by Maybelline. It holds a curl and doesn't budge. It's one of the more expensive products of the bunch. It's somewhere between 7 and 10€, depending on sales and promotions which might be going on. 
To take my eye make up off at night I like to use Mayebelline's Eye Make-Up Remover. It has these two different formulas in one and you have to give them a good shake to mix them up and then watch your waterproof mascara jump in the lake. It maybe no Lancôme Bi-Facial, but it gets the job done at a reasonable price, 4-6€ I think. I'm not sure though if this is available outside of Germany. I believe it has a different name and or different packaging in the rest of Europe and the USA. 
The last product helps me to conceal my dark circles and saves me from looking like a zombie before I leave the house in the morning and its from Maybelline, again.: It's Maybelline's Instant Age Rewind Eraser Concealer in light. It's the one with the weird sponge applicator. I experienced zero creasing with this one which is just great. Count me into the Eraser fan crowd where we like to spend 8€ for one of the best drugstore concealers out there. 





Thursday, March 5, 2015

Embrace messy hair with kms California Hair Play Playable Texture

Was ich nie verstanden habe? Warum manche Menschen ihre Haare am zweiten Tag nach der Haarwäsche lieber mögen. Ich dachte immer, dass dieses Phänomen für Models reserviert sei oder für die Menschen, die auf Into the Gloss ihr Top shelf vorstellen. Das einzige was ich nämlich am zweiten Tag mit meinen Haaren anstellen kann, ist ein Dutt. Und auch das nur mit Hilfe von Trockenshampoo. Der dritte Tag muss dann mit einer Haarwäsche beginnen, sonst hilft auch kein Trockenshampoo mehr. Schnell fettende Ansätze sind hier das Problem. Wahrscheinlich konnte ich deswegen nie nachvollziehen, warum man so scharf auf diese Griffigkeit am zweiten Tag ist. Ich hatte sie einfach nie. Bis jetzt. Vor drei Wochen hat meine gute Frisifee Martina meine Mähne um ein ziemlich gutes Stück gekürzt und plötzlich überkommt mich dieses unbändige Verlangen nach Textur im Haar. Meine leichten Wellen kommen jetzt besser zur Geltung und auf einmal ist da ein Volumen wie ich es noch nie gesehen habe. Ins frisch gewaschene, trockene Haar sprühe ich dann etwas von kms California Hair Play Playable Texture, wuschel es etwas durch und fertig. Ich kann die Wirkung gar nicht richtig erklären, aber es macht irgend etwas mit meinen Haaren. Und das gefällt mir so gut, dass ich den Voodoopuppen anderer Longbob-Trägerinnen mit perfekt texturierten Spitzen nicht länger lange Nadeln in den Schädel stecken muss. Am zweiten Tag mache ich übrigens immer noch einen Dutt. Davon kann mich leider auch nicht noch so viel Textur abhalten. 

I never understood why people wanted to have second day hair. I always thought that it's some kind of thing that only looks good on models or that its some phenomena you read about on into the gloss in their top shelf series. My hair just gets greasy on the second day. The only thing I can do with it on the second day is a top knot and therefore I need a certain amount of dry shampoo. So what's all that buzz about texture? For me there never was anything fancy or glamorous about second day hair until now. I cut my hair a few inches three weeks ago and immediately felt a strong urge to add some texture and volume to my hair. Suddenly my barely there waves looked really good and I wanted to give them something to enhance them. Well now I understood what this whole texture thing is about. I ordered a bottle of Playable Texture by kms California's Hair Play range. Just a little sprizz here and there and my waves are defined and I get that texturized, messy look I always envied on other people's shoulder length hair. And yes, I use this with fresh hair, because I still go for a top knot on the second day. 





Friday, February 20, 2015

Stuff I love: ck one color 3 in 1 Face Make-up SPF 8 Foundation

Nachdem ich schon dabei bin mein zweites Fläschchen der 3 in 1 Face Make-up SPF 8 Foundation von ck one color zu leeren, wird es allerhöchste Zeit endlich mal eine Lobeshymne darauf zu singen. Außerdem steht Eva Chen vom Lucky Magazine auch total darauf und wenn sie es bei Instagram als einen ihrer Favoriten markiert, dann muss da etwas dran sein. 
Vielleicht erinnert sich die/der eine oder andere noch daran, wie ich im April des letzten Jahres schon eine leichte Vorahnung bezüglich der Foundation äußerte, die mir (leider in der falschen Farbe) als Sample beim Kauf meines Pure Color Lipsticks gereicht wurde (hier nochmal zu sehen). Die Konsistenz gefiel mir auf Anhieb und ich wurde neugierig. Einige Zeit später bummelte ich mit Ania durch Düsseldorf, wir stolperten über den CK-Counter bei Karstadt, fielen quasi mit dem Gesicht in den Foundation Pinsel und zack waren wir beide gleichermaßen verliebt. Aber warum ist genau diese Foundation Frodo und darf den Ring tragen? Ganz einfach. Das Finish ist einfach perfekt und hält einiges aus. Schlachten mit Orks und der Marsch zum Schicksalsberg inklusive. Ich bin kein Fan von maskenhaften Foundations, die matt sind und die Haut nicht durchscheinen lassen. Ich bin eher so der getönte Tagescreme-Typ. Natürlich ist meine Haut nicht die einer Märchenprinzessin: Ich habe vergrößerte Poren, leichte Rötungen, dunkle Augenringe und Sommersprossen. Und trotzdem mag ich es, wenn meine Haut unter der Foundation sichtbar ist. Ich sehe einfach ungern geschminkt aus. Macht echt Sinn, wenn man über Beauty bloggt. Könnte man denken, aber wenn man dann so etwas wie "Deine Haut sieht echt gut aus" oder "Foundation? Wo denn?" hört, dann sieht man doch gerne geschminkt ungeschminkt aus. Deswegen ist das ck one color 3 in 1 Face Make-Up meine liebste Foundation.
Also mal von vorn: Ich finde, dass die Verpackung schon ziemlich cool ist. In Schwarz und Weiß gehalten sieht der Flakon ein bisschen wie ein Weltraumei aus. Ein kleines transparentes Fenster zeigt die Farbe der Foundation. In meinem Fall in der Nuance 200 Fair. Ich hatte anfangs die Befürchtung, dass sie etwas zu gelbstichig für mich sein könnte, aber sie passt sich meinem Hautton perfekt an. Die Konsistenz ist für mich ein Hybrid aus Gel und Creme und sorgt für ein transparentes Finish. Schön ausgedrückt könnte man es mit ein wenig Hokuspokus auch so beschreiben:

Dieses unverwechselbare Fluid fasst Serum, Grundierung und Make-up ein einer einfachen, leichten Formel zusammen. Eine der Haut nachempfundene Pigment-Technologie auf Basis dreischichtiger Aminosäure zaubert ein mühelos wirkendes, natürliches, strahlendes Finish. Keine Kompromisse auf der Haut, um eine perfekte Abdeckung zu erzielen. Antioxidantien schützen die Haut. Bis zu 11 Stunden lang anhaltendes frisches Aussehen!
Quelle: www.breuninger.com

Der enthaltende SPF 8 ist natürlich etwas dürftig, aber immer noch besser als gar kein Sonnenschutz. Meine Haut sieht mit der Foundation einfach ziemlich lange, ziemlich gut aus und wird optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Meistens pudere ich auch kaum ab, nicht weil meine T-Zone nicht früher oder später glänzt (aber dafür gibts ja blotting paper), sondern weil das Finish dann etwas dewy wirkt und das ist sowas wie das Nonplusultra. 30ml sind für 28€ zu haben und den Preis definitiv wert.  Das Finish erinnert mich übrigens etwas an Vitalumiére Aqua von Chanel oder ich beschreibs mal so: damit kann ich I woke up like this sagen und alle glauben es. Whoop Whoop.

I promised to talk about my favorite foundation some time ago and now that I'm on my second bottle of it, this post is so overdue. But if you're reading this right now, you will finally get what you've been waiting for. Last year I purchased my first product from the ck beauty line, the Pure Color Lipstick (click here for a little reminder) and received a sample of the said foundation which should become my good skin day in a bottle. The sample's shade was too dark for my skin, but the formula made me curious. So the next time Ania and I stopped by a ck beauty counter we fell in love with the ck one color 3 in 1 Face Make-up Spf 8. But what makes this my favorite foundation? It's the natural and lasting finish it creates. Imagine Frodo when he puts on the ring and becomes invisible, thats what this foundation looks like on my skin. I'm not into foundations which turn your face into a matte mask. I'm more of a tinted moisturizer kind of girl. I mean my skin is far from perfect: I have some visible pores, redness, dark circles and freckles, but I don't want my skin to be all covered up. I want it to look like skin. Thats why I reach for this one here on a daily basis. Here's the official description of ck's 3 in 1 Face Make-up:

This distinctive liquid synthesizes serum, primer and face makeup into one simple, weightless formula. Triple-treated pigments technology mimics skin for an effortlessly natural, radiant finish. No compromise on skin perfecting coverage. Antioxidants protect skin, lasting up to 11 hours. It's oil-free and infused with Vitamins A,C,E. 
Source: www.ulta.com

Actually it looks so natural that people always get that "whaaaat?"-look on their faces when I tell them that I'm wearing a foundation. You know, when they open their eyes very wide and their jaw drops to the floor and stuff. Yes, it's that good. If you don't believe me, then maybe you believe Eva Chen, Lucky magazine editor-in-chief, who featured this particular foundation several times on her instagram. I use it in the shade 200 Fair and most of the time I resist the urge to dust powder over it. Unless I have a very long day ahead of me and in case my skin gets oily I just use some blotting paper. This way I get this kind of dewy finish. Dewy finish, this should ring a bell. Formulawise its somewhere between gel and creme and for sure hydrating. The only downside is that it only contains SPF 8, but its still better than no SPF at all. The ck one foundation is great for everyone looking for a natural finish with sheer coverage. I think Chanel Vitalumiére Aqua is very close. 30ml/1. oz retail for 28€/30$. A decent price for a foundation which you can slap on in the morning, say I woke up like this and people will actually believe it.








ck one color 3 in 1 Face Make-up SPF 8 in 200 Fair


Friday, February 13, 2015

The 90's lip for nails and cheeks

An die 90er Jahre erinnere mich eher schlecht als recht, immerhin war ich da nur zwischen 3 und 13 Jahre alt. Ich erinnere mich aber gut an die Musik der 90er: Dr. Alban, Haddaway, Fun Factory, Mr. President... Ich könnte ewig so weitermachen. In den 90er Jahren habe ich nicht nur seltsame Musik gehört, sondern auch schlimme Dinge gesehen. Leider auch an mir. Die Rede ist von Baggypants, übergroßen Pullovern mit riesigen Logos darauf und Buffalo Plateau-Tretern (ich hatte ein Exemplar in dunkelblau mit Klettverschluss). Und natürlich hatte dieses Jahrzehnt auch einen ganz speziellen Look für Haar und Gesicht. Man denke an Natalie Imbruglias Video zu Torn für eine Haarschnittinspo (ich kombinierte dazu gerne einen Zickzack-Scheitel) und stelle sich viel zu dunklen braunen Lipliner zu beigem Lippenstift vor. Genau, zum Glück ist das vorbei. Ich habe das Gefühl, dass Lipliner seitdem für eine sehr lange Zeit verschwunden waren und nur zum Einsatz kamen, wenn roter Lippenstift auf dem Programm stand. Der Lipliner (besonders in Brauntönen) versetzte viele in Angst und Schrecken und fristete ein einsames Dasein in den Beautyregalen. Aber das ist jetzt vorbei. Kylie Jenner sei Dank. Die 90er Lippe ist wieder da und brauner Lipliner und die dazugehörigen Lippenstifte werden dem Parfümerie- und Drogeriepersonal förmlich aus den Händen gerissen. Ok, vielleicht habe ich ein wenig übertrieben, aber die 90er Lippe erfreut sich auf jeden Fall wachsender Beliebtheit. Wenn ich einen Blick in meine Lippenstiftschublade werfe, dann tummeln sich da sehr viele Lippenstifte die in das 90er Farbschema passen. Es dominiert mal wärmeres, mal kühleres Rosenholz das Bild dort, aber es ist ganz sicher Rosenholz. So recht finde ich aber keinen 100%igen Ton der so richtig Kylie Jenner ist und außerdem ist das Netz schon voll mit Dupes von Catrice bis Yves Saint Laurent. Ich habe daher in meinem Kosmetikarchiv gewühlt und habe eine 90er Lippe inspirierte Nagellack-und-Rouge-Kombination herausgesucht. 

Den Anfang macht OPIs Tickle My France-y aus der La Collection de France von 2008 (große Liebe). Es ist ein kühles Nude, das irgendwie auch ein bisschen rosig ist und einen ganz, ganz feinen Lilastich hat. Ich habe Tickle My France-y in dieser Woche getragen und bin so darin verliebt, wie man es nur sein kann. Perfekt dazu passt MACs Powder Blush in Mocha. Ist ebenfalls relativ kühl (jedenfalls auf meiner bleichen Haut) und schön matchy-matchy.
Weil die 90er Lippe viele Gesichter hat und gerne auch etwas wärmer daherkommen kann, habe ich noch ein bisschen tiefer in der Trickkiste gewühlt und eine zweite Farbkombination aufgetrieben. Wer an sich lieber warme Töne sieht, dem empfehle ich an dieser Stelle OPIs Barefoot in Barcelona aus der Coleccion de España 2009. Ein schönes Nude mit warmen Untertönen. Es geht schon deutlicher in die Richtung Braun, und ist dabei sehr hübsch anzuschauen. Ein Blush das so so gut dazu passt ist der Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm in der Farbe 01 Amp'd Up Apple. Ja, das ist wahrscheinlich mein liebstes Rouge (hier und hier schon lang und breit davon geschwärmt), wird hier aber aufgrund der Farbe erwähnt. Und ich muss gestehen, dass ich mich habe hinreißen lassen und noch einen passenden Lippenstift herausgesucht habe. Wenn in diesem Post schon die 90er Lippe (wie oft kann dieses Wort in nur einem Beitrag genannt werden?) vorkommt, dann sollte sie das auch tatsächlich tun, sonst fehlt dem Ganzen ja auch irgendwie die Daseinsberechtigung. Der Burberry Lip Cover Soft Satin Lipstick in Antique Rose geht mit Barefoot in Barcelona und Amp'd Up Apple eine liebevolle Gemeinschaft warmer 90er Töne ein. Das dürfte Kylie Jenner doch auch ganz gut gefallen.



Actually I wanted to name this post Five shades of the 90's lip, but neither have I  read the books nor have watched the movie yet and so there's no point in talking about things you have no clue about. What I know is, that the 90's fashion and make up are having a major comeback. I remember these specific years as follows: I had a hair cut like Natalia Imbruglia in her video Torn, wore baggy pants, oversized sweaters with huge logos prints on it, buffalo platform boots and dark brown lipliner with much lighter lipstick (To my excuse: I did this just a couple of times, because I was more into pink and purple eye shadow at that time). Wow, this already sounds so wrong. And it even looked worse. At least the music was fun. I can still sing along to everything Dr.Alban, Mr. President, Haddaway or Fun Factory released at that time. Not only because the lyrics were so simple that even I could have written them. 
But back to makeup: After the 90's abuse of dark lipliner I feel like people were afraid of lining their lips for a very long time. Just the thought of using it caused some kind of trauma. Red lipstick was the only exception I guess. But thanks to Kylie Jenner, lip liners and 90's colored lipsticks are back. Now that MAC's Twig, Velvet Teddy and Brave are having a moment, I thought that its time to check my beauty drawers for 90's related shades. There are lots of brownish rosewood colored lip products in my stash, but I want something more. How about a 90's lip inspired nail and blush combination?

Let's start with OPI's Tickle My France-y from their La Collection de France 2008 (aka one of the best ever). It is a rather cold pinkish nude with a barely there purple undertone. I wore it this week and I am madly in love with it. So pretty. If you want a matching cheek color I suggest you go with MAC's Powder Blush in Mocha. If you're more into warmer shades I can happily recommend OPI's Barefoot in Barcelona from their Coleccion de España 2009. A warm brownish nude. Perfectly along with it goes Clinique's Chubby Stick Cheek Colour Balm in 01 Amp'd Up Apple. Yes, I know I already raved about it before (for evidence take a look at this and this), but today it's just about color. And because I have mentioned the term 90's lip at least ten times in this post, I can't leave you without an actual 90's lip. So I swatched everything in my lipstick drawer and came up with this: The perfect warm 90's lip shade I own is the Burberry Lip Cover Soft Satin Lipstick in Antique Rose
Is this a match made in heaven or what?



Left to right: OPI Tickle My France-y, MAC Powder Blush Mocha, OPI Barefoot in Barcelona, Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm Amp`d Up Apple and Burberry Lip Cover in Antique Rose



Close up of Mac Powder Blush in Mocha and a blurry bit of OPI Tickle My France-y

OPI Tickly My France-y swatch in daylight. How pretty is this?

OPI Barefoot in Barcelona and Clinique Chubby Stick Cheek Colour Balm in Amp'd Up Apple


It doesn't get more matchy-matchy than this





Friday, February 6, 2015

What's in my bag?

What's in my bag?-posts lese ich auf anderen Blogs super gerne. Meistens bewegen sich die dort gezeigten Inhalte irgendwo zwischen "Ja guck, das hab ich auch immer dabei" , "Gute Idee, sollte ich vielleicht auch mal einpacken" oder "Wer braucht denn sowas?" Also dachte ich, dass es an der Zeit ist mal den Inhalt meiner Tasche auf den Tisch zu legen.
Dieser besteht natürlich aus allerlei Beautykram. Ganz vorne mit dabei sind besonders viele Lippenprodukte. Irgendwie brauche ich immer die Sicherheit für alle möglichen Situationen gewappnet zu sein. Wer weiß, eventuell brauche ich ganz schnell rote Lippen, weil ich ja spontan noch zu einem ultra schicken Event eingeladen werden könnte. Rein theoretisch. Aber fangen wir von vorne an...


I love reading a good what's in my bag? post on other blogs. Most of the time other people's stuff fits into three categories: "I have the exact thing in my bag", "Well, that's a good idea, I should think about getting this, too" or "Who needs something like this at all?". So its time to give you a little sneak peak into my bag. Maybe my stuff fits into one of your categories.



Die Tasche die mich im Moment oft begleitet ist ein Geburtstagsgeschenk von meinem boyfriend. Die bucket bag von Steffen Schraut ist groß und geräumig und super bequem zu tragen. Sie beherbergt eine Fülle von Dingen, die man gerne den oben genannten Kategorien zuordnen kann. Unter anderem diese hier: 

The bag I carry with me most of the time right now is a late birthday gift I got from my boyfriend. Every girl needs at least one bucket bag in her life and mine is by Steffen Schraut. Its comfortable to wear and offers enough room for all of the stuff shown in these pictures.


Immer mit dabei ist mein Terminkalender (so fern ich ihn nicht wieder verliere) und natürlich auch ein Stift, damit ich meine Termine nicht per Gedankenübertragung notieren muss. Habs mal versucht, aber war nur semi-erfolgreich. Natürlich kann es nicht irgend ein beliebiger Stift sein. Es muss schon ein Kugelschreiber in Lippenstiftform sein. Nicht wegzudenken ist auch ein Haargummi. Ich benutze derzeit die elastischen Ringe von invisibobble. Denn auch wenn ich morgens mit offener Mähne aus dem Haus gehe und die Motivation hoch ist, mache ich spätestens nachmittags einen Samuraiknödel aka Dutt daraus. Taschentücher dürfen natürlich auch nicht fehlen, besonders keine mit Spider-Man Motiv. Eine Duftminiatur wird ebenfalls so gut wie immer (oder so oft ich daran denke, also eher geht so oft) eingepackt. Aktuell nehme ich gerne Daisy Eau so Fresh von Marc Jacobs, weil ich diesen Duft auch im großen Flakon besitze, ihn zwischendurch dann auffrischen kann und so nicht unwillkürlich komische Duftkompositionen erfinde. Lesestoff und Kopfhörer, hier in einer girly girl Farbe erklären sich ja von selbst.

Always in my bag is my calendar (as long as I don't put it somewhere else and it won't bee seen ever again) and of course I need a pen to write down my meetings. I tried it with telepathy but I prefer to use this lip stick shaped pen instead. One thing I always carry with me, either in my bag or on my wrist is a hair tie. New in are the hair ties by invisibobble. I often leave the house wearing my hair down, but some time around noon I feel an irresistible urge to tie my hair into a messy bun. Spider-Man tissues are also a must. A sample of the fragrance I'm wearing that day is something I tend to pack in my bag when I'm having a long day ahead of me. I really like Daisy Eau so Fresh by Marc Jacobs, because its not overpowering and puts me in a good mood. The latest issue of Vogue and some girly girl headphones need no further explanation I think.



Handcremes stapeln sich bei mir und ich kaufe ständig neue, aber diese hier werde ich trotzdem immer wieder nachkaufen. Ich bin ganz verrückt nach der Coconut Handcreme von The Body Shop. Die Tube erinnert mich an Künstlerfarben, die Creme ist leicht und zieht schnell ein ohne dabei einen fiesen Fettfilm auf den Handinnenflächen zu hinterlassen und sie duftet himmlisch. Sollte ich die mal vergessen, schütte ich panisch grundsätzlich den kompletten Inhalt meiner Tasche aus und durchsuche nochmal jeden Winkel. Das wird dann gefolgt von einem verdammt a la Homer Simpson.
Noch eine Portion Burt's Bees Lemon Butter Cuticle Cream auf die Nagelhaut auftragen und ich kann mich endlich meinen Lippen widmen. Die bekommen abwechselnd transparente Pflege durch meinen coconut milk eos lip balm, einen leichten Schimmer in Rosé mit dem Hydra Chrono Lippenbalsam von Lierac oder eine alltagstaugliche Rottönung mit dem Benebalm von Benefit.

I don't know when it happened, but I collect hand creams. Its not like I decided to start collecting them, it just happened by accident. Right now there is one I reach for most of the time: Currently I am obsessed with the Coconut hand cream by The Body Shop. I like the packaging, the lightweight formula and the scent. I panic when I think that I might have forgotten it at home or in another bag. Yes, its that good. Burt's Bees Lemon Butter Cuticle Cream is hydrating, a bit greasy and smells amazing, this is a must for dry cuticles. The lip balms I reach for most of the time are my coconut milk eos lip balm, Lierac's Hydra Chrono lip balm which adds a hint of color to the lips or my Benefit Benebalm for a just bitten, snow white pout (pun intended).



Und weil wir grad schon beim Thema sind, geht es hier auch gleich weiter mit Lippenprodukten. Der Eclat Minute Embellisseur Lèvres von Clarins in der Farbe 06 Rosewood Shimmer findet sich wahrscheinlich in sehr, sehr vielen Taschen wieder. Der NYX Butter Gloss in der Farbe Angel Food Cake ist auch ein alltime Favorit der einfach nie fehlen darf. Auch wenn ich eher seltener zu Lipgloss greife, aber die Farbe ist einfach zu schön um nicht ab und zu getragen zu werden. Leider gibt es Angel Food Cake immer noch nicht in Deutschland zu kaufen, aber für solche Fälle gibt es eBay. Genau so schön wie der Butter Gloss ist mein Clinique Chubby Stick in Bountiful Blush, der dem Butter Gloss ziemlich ähnlich ist, nur auf den Glanz verzichtet, weswegen ich nicht auf ihn verzichten kann. Und um wenigstens noch ein wenig echte Farbe in die Rosenholzrunde zu werfen ist, auch ein Mini Chubby Stick in Two Ton Tomato vertreten. Meine Augenringe sind hartnäckig und winken mir spätestens nachmittags beim Blick in den Spiegel wieder munter zu, deswegen ist Concealer unentbehrlich. Der Instant Anti-Age Effekt Löscher von Maybelline macht seinen Job gut und ist daher herzlich eingeladen in meiner Handtasche Platz zu nehmen.

And because there are even more lip products in my bag (and I still feel like there is always something missing), lets continue with these cuties. I can imagine that this one can be found in a lot of bags: Its the Eclat Minute Embellisseur Lèvres by Clarins. I like the shade 06 rosewood shimmer, because I have a thing for anything with "rosewood" in it, especially because it is accompanied by a rosy-beige or mauveish color. I don't often wear lipgloss, but this shade is so pretty that I just have to wear it from time to time. Its the NYX Butter Gloss in Angel Food Cake. Unfortunately this particular shade isn't available in Germany, but thats what ebay is for. Very similar to Angel Food Cake, but not as glossy or shiny is Clinique's Chubby Stick in Bountiful Blush. And to throw a little bit of color into this rosy beige party crowd I would like to introduce you to Clinique's Chubby Stick in Two Ton Tomato (shown here in its mini version). Although the bags under my eyes are Prada, I still like to cover them up. They always need the limelight and so my dark circles will show up again not later than noon. Then its time for Maybelline's Instant Anti-Age The Eraser Concealer to take over and make me pretty again. 

Monday, February 2, 2015

Garnier skin naturals Mizellen Reinigungswasser

Mizellenreiniger sind ja schon seit einiger Zeit nicht mehr aus der Beautyroutine vieler Beautybegeisterter, Models, Makeupartists und Blogger wegzudenken. Mich hat der Hype erst sehr spät gepackt. Aus zwei ganz einfachen Gründen: Zum einen trage ich immer wasserfeste Mascara, die zum Entfernen natürlich auch einen speziellen Reiniger benötigt und zum anderen beschränkte sich mein restliches Makeup früher meist auf etwas Bronzer und Blush. So richtig lieben gelernt habe ich Foundation, Puder und Highlighter erst viel später. Für das Entfernen meines Makeups rund um die Augen hatte ich also sowieso schon ein separates Produkt und das Gesicht wurde dann einfach nur noch mit einem praktischen Tuch von der künstlichen Röte des Rouges befreit und anschließend mit Reinigungsschaum blitzeblank geschrubbt. Jetzt aber ist alles anders. Besonders seitdem das ck one color 3 in1 Face Makeup in mein Leben getreten ist (die review dazu liegt schon ewig in der Entwürfe-Schublade. Die wird demnächst online gehen, versprochen). Seit dieser Wende achte ich auf eine optimale Reinigung und spätestens seitdem dürfen Mizellenreiniger bei mir zum Einsatz kommen. 
Als Mitglied der Garnier Blogger Academy durfte ich das neue Garnier Skin Naturals Mizellen Reinigungswasser für Normale und Empfindliche Haut vorab testen (vielen Dank an Garnier!) und möchte nun kundtun wie es mir damit ergangen ist. 





Zunächst ein paar Infos zum Produkt: Mizellen sind reinigende Wirkstoffe, die so konzipiert sind, dass sie Make-up und Talg (auf Wiedersehen, glänzende T-Zone!) auf der Haut wie ein Magnet anziehen und sicher entfernen. Die Reinigung ist besonders schonend, weil das Reinigungswasser ohne Parfum auskommt und daher auch für die Haut von empfindlichen Beauties gedacht ist. Das Entfernen von Lippen-, Augen- Gesichtsmake-up geht ganz fix und die Haut wird zusätzlich mit dem enthaltenen Moringa-Extrakt gepflegt. 
Das Mizellen Reinigungswasser gibt es in drei verschiedenen Ausführungen, abgestimmt auf normale, trockene und Mischhaut. 

Die Anwendung ist auch denkbar unkompliziert: Ein paar Tropfen auf ein Wattepad geben und damit über das Gesicht, die Lippen- und Augenpartie streichen. Danach einen Blick auf das Wattepad werfen und sich erschrecken. Da kommt gut was runter. Je nachdem was man am Morgen alles aufgepinselt hat, fühlt man sich nach dem Abschminken plötzlich so nackt. So bunt kann das Wattepad unter Umständen aussehen.
Aber seht selbst. Ich habe meinen Handrücken auf den Bildern unten zu Testzwecken mit einer kleinen Höhlenmalerei verziert. 


How do you take off your make up at night? I always use a special bi-phase eye make up remover to take off my waterproof mascara, because no waterproof mascara equals no curled lashes. And because I learned to appreciate foundation, powder and highlighter only what I consider recently I used to remove my hint of blush or bronzer with facial cleansing wipes followed by a cleansing foam or gel. I  know that I'm late to the party and that nearly all beauty affiliated girls and boys, models, makeup artists and bloggers out there are using micelle cleansing solution for years, but I never gave it a try. Sometimes I belong to the don't believe the hype group. Until I discovered my favorite foundation 3 in 1 Face Makeup by ck one color and suddenly felt the urge to take it off with something more effective than just cleasing wipes. 
As a member of Garnier's Blogger Academy I was invited to test their Garnier skin naturals Mizellen Reinigungswasser aka Garnier Micellar Cleansing Water for normal and sensitive skin (thanks, Garnier!).

Here some information on what a micellar cleansing water is and what to do with it: Micelles are tiny monsters eating your make up. Just kidding, kind of. Micelles are molecules which attract make up and impurities like a magnet. Micellar cleansing solutions are suitable for even super sensitive skin because there is no perfume added. It also hydrates and refreshes the skin. 
It can be used for the removal of all kinds of face, eye and lip makeup. Simply use a couple of drops of the solution on a cotton pad and watch the magic happen. Say bye to a clean, white cotton pad and see what has been on your face all day. Sometimes its disgusting and sometimes its like a piece of art. For purposes of demonstration I did some primitive cave painting on the back of my hand to show you what micelles can do (and what not).



Hier meine "Mittel zum Zweck": Oben links der Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil in der Farbe Jet, der NYX Slim Eye Pencil in Black, meine Maybelline Colossal Go Extreme Volume Waterproof Mascara und der ck one color Pure Color Lipstick in 600 must do. 

What I used: Left to right is Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil in the shade Jet, NYX Slim Eye Pencil in Black, my Maybelline Colossal Go Extreme Volume Waterproof Mascara and ck one color Pure Color Lipstick in 600 must do. 



Moderne Kunst von oben nach unten: ck one color Pure Color Lipstick 600 must do, Maybelline Colossal Go Extreme Volume Waterproof Mascara, NYX Slim Eye Pencil Black und Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil in Jet.

Contestants presented in the following order: ck one color Pure Color Lipstick 600 must do, Maybelline Colossal Go Extreme Volume Waterproof Mascara, NYX Slim Eye Pencil Black and Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil in Jet.


Und hier der Herausforderer: Das Garnier skin naturals Mizellen Reinigungswasser für normale und empfindliche Haut.

The challenger: Garnier skin naturals Micellar Cleansing Solution for normal and sensitive skin. 


Das Ergebnis nach einem! swipe. Das satte Rot des ck one color Lippenstifts ist nur noch ein Stain, der NYX Kajal ist zum größten Teil auch entfernt. Nur die Maybelline Mascara und der Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil halten noch stand. 

Here you see what happened after the first swipe. From red lipstick to barely there red stain and the NYX Slim Eye Pencil is also nearly gone. Bobbi Brown's Long-Wear Eye Pencil is indeed long lasting. 


Nach drei swipes hat sich der Lippenstift in das Wattepadjenseits verabschiedet und den NYX Kajal gleich mitgenommen. Der Bobbi Brown Eye Pencil hielt sich wacker, musste beim fünften Anlauf aber auch die Farbmoleküle in die Mizellenkoffer packen und verschwinden. An dem Mascaraswatch habe ich hier schon gerieben wie der Teufel und er blieb hartnäckig. Ist aber nicht weiter schlimm, weil ich hier auch nicht erwartet habe, dass wasserfeste Mascara entfernt wird.

Insgesamt eine ziemlich gute Leistung, auch wenn es bestimmt das eine oder andere Produkt gibt, dass etwas mehr "Anstrengung" und Zeit benötigt um vollständig entfernt zu werden. Die Verträglichkeit des Garnier Mizellenwasser ist bei mir auf jeden fall top und die Haut fühlt sich danach, im Vergleich zu beispielsweise Reinigungstüchern, auch etwas "geputzter" an. 
Die sehr großzügige 400ml-Flache gibt es für ca. 5€ im Drogeriemarkt eures Vertrauens und sicherlich auch im gut sortierten Beautyregal des größeren Supermarkts um die Ecke. Also hin, ausprobieren und dann ein abstraktes Gemälde in eurem Wattepad bestaunen.



After three swipes there is no more stain and the NYX Eye Pencil is also gone for good. The Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil lasted well, but waved good bye after wive swipes. I had to rub of the waterproof mascara, but that's totally fine. I don't expect any micellar cleansing solution to remove it. 

Not bad at all Garnier. Although some products (talking to you Bobbi Brown) need a little more effort to be removed (which is actually a good thing), I'm quite impressed. My skin feels refreshed and cleaner compared to my regular method of taking off my makeup with cleansing wipes. A bottle of Garnier's Micellar Cleansing Solution contains 400ml and retails for about 5€ at your local drugstore. Go get it and give these micellar makeup eating monsters a try.